merken

Freital

Breitbandausbau in Wilsdruff

50 Haushalte in zwei Ortsteilen können sich über Glasfaser freuen. 250 weitere sollen folgen.

Insgesamt 300 Haushalte in Wilsdruff sollen mit Glasfaser versorgt werden.
Insgesamt 300 Haushalte in Wilsdruff sollen mit Glasfaser versorgt werden. © Archivfoto/Uwe Soeder

Der Glasfaser-Ausbau für rund 50 Haushalte in den Wilsdruffer Ortsteilen Birkenhain und Grumbach ist abgeschlossen. Deren Bewohner haben jetzt einen Anschluss, der alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen bietet, informiert Telekom-Sprecher Georg von Wagner. Sie können jetzt Video-Streaming-Dienste nutzen und von zu Hause aus arbeiten. „Er eignet sich auch für Telemedizin und Smart Home“, so von Wagner. Aktuell laufen die Bauarbeiten in und um Mohorn. Dort liege man im Plan. 

Anzeige
Schwitzen um Mitternacht

Der Sauna Aufguss geht auch im Oktober in die Verlängerung. Das Freitaler "Hains" gibt noch einen Sekt gratis dazu.

Insgesamt werden innerhalb des Projektes etwa 300 Haushalte ans Glasfasernetz angeschlossen. Über diesen Baufortschritt freut sich auch Wilsdruffs Rathauschef Ralf Rother (CDU): „Ein schneller Internetanschluss ist heute ein Muss. Nur die Kommune, die eine moderne digitale Infrastruktur besitzt, ist auch attraktiv für Familien und Unternehmen.“ Wer sich erst jetzt für einen Anschluss entscheidet, kann seine Immobilie im Ausbaugebiet mit Glasfaser noch aufwerten lassen und einen Anschluss verlegen lassen, so von Wagner. Den Auftrag kann man online, telefonisch oder im Fachhandel erteilen. „Auch die Verkabelung im Haus sollte man im Auge behalten, um seinen Glasfaser-Anschluss voll auszunutzen. Auch dabei helfen wir gerne“, sagt Kai Gärtner, Regionalmanager der Telekom.