merken
Dresden

8x8 unterstützt die Dresdner Impftaxis

In Dresden können sich Einwohner ab 80 Jahren zur Messe und wieder zurückfahren lassen.

Dresdner über 80 können sich auch die schwarzen Limousinen des  Dresdner Chauffeur-Services 8x8 als Impftaxi rufen.
Dresdner über 80 können sich auch die schwarzen Limousinen des Dresdner Chauffeur-Services 8x8 als Impftaxi rufen. © Steffen FÌ?ssel

Dresden. Seit dem 5. März können Dresdner ab 80 Jahre von Montag bis Sonntag von acht bis 16 Uhr ein Impftaxi bei der Taxigenossenschaft telefonisch unter 0351/ 211211 bestellen. Auf diese Weise absolvierten die Taxis bereits rund 450 Fahrten ins Impfzentrum und zurück.

Ab kommendem Montag unterstützt auch der Dresdner Chauffeur Service 8x8 GmbH die Impftaxis. Hier sind die Fahrten unter 0351/88888888 buchbar.

VARO Direct
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten

Kunden von VARO Energy Direct können jetzt im Rahmen einer besonderen Aktion viel Geld beim Brennstoffeinkauf sparen.

"Wir wollen damit unseren Beitrag leisten, dass das Impfen in Dresden schneller vorangeht", so Patrick Lange, operatives Mitglied der Geschäftsführung bei 8x8. Der Fuhrpark des Unternehmens könne je nach Bedarf aufgestockt werden. "Uns ist es wichtig, dass die Senioren sicher und gefahrlos zur Messe gelangen können", sagt Lange. 8x8 ist ein Unternehmen der DDV Mediengruppe, zu der auch die Sächsische Zeitung und Sächsische.de gehören.

Fragen zum Thema Impftaxi können bei der Stadtverwaltung unter Telefon 0351-4882176 oder per E-Mail an [email protected] gestellt werden. Seit einem Stadtratsbeschluss können alle Menschen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben, in Dresden gemeldet sind und einen Impftermin am Dresdner Impfzentrum haben, ein Impftaxi in Anspruch nehmen. Sie zahlen zehn Euro Eigenanteil pro Fahrt, den Rest trägt die Stadt. Fragen und Antworten gibt es unter www.dresden.de/corona

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden