merken
Döbeln

Burg Kriebstein öffnet wieder

Nach monatelanger Corona-Schließung können Gäste Burg und Museum wieder besuchen. Ein Bereich muss noch geschlossen bleiben.

Die Ausstellung "Dicke Luft" zur Geschichte der Papierfabrik auf der Burg Kriebstein konnten bisher wegen der Corona-Pandemie nur wenige Besucher sehen. Jetzt öffnet die Burg wieder ihre Tore. Die Ausstellung ist bis Ende Oktober verlängert worden.
Die Ausstellung "Dicke Luft" zur Geschichte der Papierfabrik auf der Burg Kriebstein konnten bisher wegen der Corona-Pandemie nur wenige Besucher sehen. Jetzt öffnet die Burg wieder ihre Tore. Die Ausstellung ist bis Ende Oktober verlängert worden. © Dietmar Thomas

Kriebstein. Ab nächsten Freitag öffnet die Burg Kriebstein wieder ihre Tore. Wie Burgchefin Susanne Tiesler mitteilt, erhalten Gäste vorerst nur freitags von 10 bis 17 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr Zutritt.

Die Gäste dürfen nur die Burg und das Museum besuchen. „Die Burgschänke bleibt leider geschlossen“, teilt Susanne Tiesler mit. Ebenfalls geschlossen bleiben muss noch die Burg Mildenstein in Leisnig.

Anzeige
Public Viewing im Bürgergarten
Public Viewing im Bürgergarten

Bestes Fußballwetter, eisgekühlte Getränke und Stimmung pur - der Bürgergarten Döbeln lädt alle Fußballfans am 19. Juni zum Public Viewing ein.

Zutritt nur mit Corona-Nachweis

Um Zutritt auf die Burg Kriebstein zu erhalten, ist die Buchung eines Zeitfenstertickets über den Onlineshop des Schlösserlandes Sachsen Voraussetzung.

Überdies muss ein tagesaktueller, offiziell bestätigter negativer Corona-Test, ein Nachweis über den vollständigen Impfschutz (gültig nach der 2. Impfung plus 14 Tage) oder ein Nachweis über eine Genesung von Covid-19 vorgelegt werden.

Für Letzteres ist ein positiver PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt sein muss, notwendig. Besucher müssen frei von corona-typischen Symptomen sein. Die Kontaktdaten werden vor Ort erfasst.

Weiterführende Artikel

Die Corona-Lage in der Region Döbeln

Die Corona-Lage in der Region Döbeln

Der Inzidenzwert ist unter 10 gefallen. Esgibt keine neuen Todesfälle.

In der Burg erwartet die Besucher neben der Dauerausstellung die Sonderschau „Dicke Luft. Burg Kriebstein und die Papierfabrik 1856-1945“ sowie eine neue Fotoausstellung von Dirk Schönfuß. Sie zeigt Fotografien zum Thema „Wer weiß, wer weiß, was hier geschah? – Schlösser, Burgen und ihre Geschichten“.

Mehr zum Thema Döbeln