SZ + Meißen
Merken

Ein neuer Corona-Todesfall im Landkreis Meißen

Auch wenn die offizielle Inzidenz wieder zurückgekommen ist: Die Dunkelziffer ist sehr groß. Der Höhepunkt der aktuellen Welle wird für Mitte April erwartet.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
Auch ein dünner Strich ist gültig: Die Antigen-Schnelltests sollen immer noch recht gut die aktuellen Corona-Varianten erkennen können.
Auch ein dünner Strich ist gültig: Die Antigen-Schnelltests sollen immer noch recht gut die aktuellen Corona-Varianten erkennen können. © Sebastian Gollnow/dpa

Meißen. Corona ist noch lange nicht verschwunden. Immer noch erkranken viele Menschen an der Virusinfektion. Nach einer Verfünffachung der Inzidenz im Kreis Meißen am vergangenen Montag im Vergleich zu den letzten beiden Wochen tritt jetzt aber etwas Ruhe ein. Die Inzidenz kommt wieder zurück. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet am Montag einen Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Meißen von 41,8. Dies ist ein Rückgang von etwa einem Drittel im Vergleich zum Montag vergangener Woche (60,2). Im Wochenrückblick gibt es 117 neue Covid-Fälle im Landkreis Meißen. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie 119.095 Fälle im Landkreis Meißen gemeldet worden. Es gab einen neuen Corona-Todesfall. Die Gesamtzahl liegt jetzt bei 1.050.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!