SZ + Update Sachsen
Merken

Nur wenige Schüler in Sachsen lassen sich testen

Die Abschlussklassen in Sachsen haben wieder Präsenzunterricht. Nicht alle haben sich vorher testen lassen. Und nur bei wenigen fiel der Test positiv aus.

Von Andrea Schawe
 2 Min.
Teilen
Folgen
In der Mensa des Schulcampus Gehestraße in Dresden wurden Schüler von Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes getestet.
In der Mensa des Schulcampus Gehestraße in Dresden wurden Schüler von Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes getestet. ©  dpa/Sebastian Kahnert

Dresden. Zu Beginn des Präsenzunterrichts für Sachsens Abschlussklassen haben sich 22.194 Personen freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Das ergaben die Testergebnisse der insgesamt 643 Schulen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sachsen