Andrea Schawe

Jahrgang 1984, geboren und aufgewachsen in der niederschlesischen Oberlausitz, hat in Dresden und St. Petersburg Politikwissenschaft und Angewandte Linguistik studiert. Arbeitet seit 2011 für die Sächsische Zeitung, erst in der Stadtredaktion Dresden, nach dem Volontariat als stellvertretende Lokalchefin in Freital. Seit 2016 schreibt sie über sächsische Landespolitik - mit den Schwerpunkten Bildung, Tourismus und Corona.

Kontakt:
Artikel von Andrea Schawe
In Sachsens Kitas arbeiten immer mehr Männer
SZ +
In Sachsens Kitas arbeiten immer mehr Männer
Jeder zehnte Mitarbeiter in sächsischen Kindertageseinrichtungen ist mittlerweile männlich. Auch für die Ausbildung interessieren sich mehr Männer.
Fast acht Millionen Touristen besuchen Sachsen: Das sind die beliebtesten Reiseziele
SZ +
Fast acht Millionen Touristen besuchen Sachsen: Das sind die beliebtesten Reiseziele
2023 war für Sachsens Tourismusbranche das dritterfolgreichste Jahr überhaupt. Besonders bei Urlaubern aus dem Ausland konnte der Freistaat zulegen.
Immer mehr Ukrainer unterrichten an Sachsens Schulen
Freischalten Freischalten
Immer mehr Ukrainer unterrichten an Sachsens Schulen
Zwei Jahre nach dem Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine arbeiten 121 Lehrkräfte und Assistenten fest an Sachsens Schulen. Sie unterrichten nicht nur ukrainische Kinder.
Sachsen: Bildung soll nicht mehr von der Herkunft abhängen
SZ +
Sachsen: Bildung soll nicht mehr von der Herkunft abhängen
Mit dem Startchancen-Programm von Bund und Ländern werden 430 Millionen Euro in Sachsen nach sozialen Faktoren verteilt. Schulen in schwierigem sozialen Umfeld profitieren davon.
Sachsen: Innenminister Schuster hält Grenzkontrollen bis nach 2024 für nötig
Freischalten Freischalten
Sachsen: Innenminister Schuster hält Grenzkontrollen bis nach 2024 für nötig
Seit Mitte Oktober 2023 werden die Grenzen zu Polen und Tschechien auch in Sachsen wieder kontrolliert. Innenminister Armin Schuster hält die stationären Kontrollen noch über Jahre hinweg für unverzichtbar.
Sachsens Parteien melden Mitgliederzuwachs
SZ +
Sachsens Parteien melden Mitgliederzuwachs
Erstmals seit Jahren gewinnen die politischen Parteien in Sachsen mehr neue Mitstreiter – nicht nur Grüne und AfD.
Mehr als 120 rechtsextreme Straftaten an sächsischen Schulen
Update
Mehr als 120 rechtsextreme Straftaten an sächsischen Schulen
Hakenkreuze an Schulgebäuden, rechtsextremistische Inhalte in Klassenchats, Hitlergruß - die Zahl der Vorfälle mit rechtsextremem Hintergrund an Schulen in Sachsen ist gestiegen.
Sachsens Grundschüler bekommen Bildungsempfehlung: Was Eltern wissen müssen
Sachsens Grundschüler bekommen Bildungsempfehlung: Was Eltern wissen müssen
Am Freitag erhalten etwa 33.800 Viertklässler in Sachsen ihre Bildungsempfehlung. Damit können sie entscheiden, ob sie ein Gymnasium oder eine Oberschule besuchen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.
Wie Sachsens Schulen Künstliche Intelligenz nutzen
SZ +
Wie Sachsens Schulen Künstliche Intelligenz nutzen
Experten sehen großes Potenzial für ChatGPT und Co. an Schulen. KI kann Lehrkräfte entlasten und für mehr Bildungsgerechtigkeit sorgen. Ein Einsatz in der Grundschule wird nicht empfohlen.
Was Eltern für Sachsens Schulen wollen
SZ +
Was Eltern für Sachsens Schulen wollen
Bildung soll das wichtigste Thema vor der Landtagswahl in Sachsen sein. Das sind die Forderungen des Landeselternrats.
Wie Sachsen den Ärztemangel in den Griff bekommen will
SZ +
Wie Sachsen den Ärztemangel in den Griff bekommen will
Die Zahl der Studienplätze für Medizin und Zahnmedizin soll weiter erhöht werden. Eine Quote für Zahnärzte auf dem Land gibt es vorerst nicht.
Jeder fünfte Jugendliche in Sachsen wurde online gemobbt oder beleidigt
SZ +
Jeder fünfte Jugendliche in Sachsen wurde online gemobbt oder beleidigt
Digitale Medien prägen das Leben der Kinder und Jugendlichen in Sachsen. Viele machen Erfahrungen mit Cybermobbing oder Hassnachrichten und fühlen sich nicht ausreichend darauf vorbereitet.
Nach Pisa-Schock: Sachsens Grundschüler müssen zum Test
SZ +
Nach Pisa-Schock: Sachsens Grundschüler müssen zum Test
Studien haben gezeigt, dass das Bildungsniveau der sächsischen Schüler sinkt. Am Ende des Schuljahres müssen alle Zweitklässler in Mathematik und Deutsch zeigen, was sie können.
Alternative zum Studium: Berufe testen am Gymnasium
SZ +
Alternative zum Studium: Berufe testen am Gymnasium
Gymnasien sollen vor allem zukünftige Akademiker ausbilden. In Zeiten des Fachkräftemangels wird Berufsorientierung aber immer wichtiger. Wie das funktionieren kann, zeigt ein Beispiel aus Dresden.
Sachsen-Monitor: Enormer Vertrauensverlust
Freischalten Freischalten
Sachsen-Monitor: Enormer Vertrauensverlust
Die Stimmung im Land ist schlecht. Der Sachsen-Monitor zeigt auch, wie weit verbreitet antidemokratische und fremdenfeindliche Einstellungen in Sachsen sind. Ein Kommentar.
Sachsen legt Vorrat mit Masken und Schutzkleidung an
SZ +
Sachsen legt Vorrat mit Masken und Schutzkleidung an
Um auf künftige Pandemien und Katastrophen vorbereitet zu sein, gibt es im Freistaat umfangreiche Lager. Sachsen zieht damit Lehren aus der Coronazeit.