merken
PLUS Pirna

Chefwechsel an den Kliniken

Lars Wunder hat Bad Gottleuba-Berggießhübel und Median verlassen. Er managt jetzt eine andere Klinik. Wer ist sein Nachfolger?

Er kam im Winter, er ging im Winter: Lars Wunder ist von Bad Gottleuba-Berggießhübel nach Reichenbach gewechselt.
Er kam im Winter, er ging im Winter: Lars Wunder ist von Bad Gottleuba-Berggießhübel nach Reichenbach gewechselt. © Archiv: Kristin Richter

Neues Jahr, neuer Job: Der Manager Lars Wunder hat am 1. Januar das Management der Paracelsus-Klinik in Reichenbach übernommen. Damit ist sein schon im Sommer angekündigter Weggang von den Median-Kliniken Bad Gottleuba-Berggießhübel vollzogen. In Reichenbach ist der studierte Jurist Wunder für alle betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und administrativen Themen in der Akutklinik und im Medizinischen Versorgungszentrum verantwortlich. Vier Jahre lang hatte Wunder als kaufmännischer Leiter erst die Gottleubaer Klinik, dann auch die Berggießhübler geleitet.

Weiterführende Artikel

Wer ist der Neue in der Gottleubaer Klinik?

Wer ist der Neue in der Gottleubaer Klinik?

Der Rheinländer Ralf Opitz spielt Orgel, ist Fußballmeister und hat jetzt in den Median-Kliniken eine schwere Aufgabe übernommen.

Einen Nachfolger gibt es laut Median auch schon. Mehr als den Namen Ralf Opitz nennt Median im Moment aber noch nicht. Im Sommer hatte Wunder seinen Arbeitgeber mit der Ankündigung seines Wechsels spätestens zum Jahresende überrascht. Es war aber schließlich genug Zeit, um seine Stelle neu zu besetzen.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Bad Gottleuba-Berggießhübel lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna