SZ + Update Sachsen
Merken

Sachsen hebt Beherbergungs-Verbot auf

Sachsen kippt das Beherbergungsverbot, reagiert aber auf die erhöhten Corona-Infektionszahlen. Welche Regeln stufenweise eingeführt werden sollen.

Von Andrea Schawe
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, und Petra Köpping (SPD), Sozialministerin von Sachsen, sprechen nach dem Abschluss eines Treffens mit Landräten und Bürgermeistern in der Sächsischen Staatskanzlei auf einer Pressekonferenz.
Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, und Petra Köpping (SPD), Sozialministerin von Sachsen, sprechen nach dem Abschluss eines Treffens mit Landräten und Bürgermeistern in der Sächsischen Staatskanzlei auf einer Pressekonferenz. © dpa-Zentralbild

Dresden. Kurz vor Beginn der Herbstferien hebt Sachsen das Beherbergungsverbot für Menschen aus Corona-Risikogebieten auf. „Ein Beherbergungsverbot in dieser Art ist nicht verhältnismäßig“, sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) nach einem Treffen mit Ministern, Landräten und Oberbürgermeistern am Donnerstag in der Staatskanzlei in Dresden. Es seien Menschen davon betroffen, "die mit der Krankheit nichts zu tun haben", sagte Kretschmer.

Ihre Angebote werden geladen...