merken
Dresden

Hufewiesen-Pläne werden vorgestellt

Das sieben Hektar große Areal in Trachau soll bebaut werden. Jetzt können die Dresdner über die Pläne mitentscheiden.

Auch die Gestaltung der öffentlichen Grünfläche wird vorgestellt.
Auch die Gestaltung der öffentlichen Grünfläche wird vorgestellt. © Archivfoto: Christian Juppe

Der Bebauungsplan für die Trauchauer Hufewiesen wird ab dem 4. November öffentlich ausgelegt. Insgesamt sieben Wochen können sich Anwohner und Dresdner zu dem Projekt informieren – und auch Einspruch erheben. Parallel zur Offenlage soll es zwei Bürgerdialoge geben, in denen die Pläne genauer vorgestellt werden: am 15. und 22. November. 

Nicht nur die Baupläne werden vorgestellt, sondern auch die Gestaltung der öffentlichen Grünfläche. Eigentümer des Grünstücks ist das Berliner Unternehmen Adler Real Estate. Gemeinsam mit Anwohnern hatten sich Investoren und Stadtplaner darauf geeinigt, dass der Großteil des sieben Hektar großen Areals als öffentliche Grünfläche erhalten bleibt und lediglich im westlichen Teil des Geländes 2,4 Hektar mit Gewerbe und Wohnungen bebaut werden sollen. Auch 20 Prozent Sozialwohnungen sollen auch der Fläche Platz finden.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Weiterführende Artikel

Wenn Dresdens Zukunft verbaut wird

Wenn Dresdens Zukunft verbaut wird

Muss sich Stadtplanung ändern? Eine etwas andere Stadtrundfahrt zeigt bedrohte, gescheiterte, umkämpfte Gebiete.  

Stadtrat Stefan Engel und Vorsitzender der SPD Dresden-Pieschen erklärt zu den aktuellen Entwicklungen: „Der gefundene Kompromiss ist eine gute Grundlage für die weitere Bürgerbeteiligung. Das jahrelange Engagement der Bürgerinitiative hat Früchte getragen.“ (SZ/mes)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach. 

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden