SZ + Feuilleton
Merken

Missklänge bei den Dresdner Jazztagen

Der Verschwörungstheoretiker Daniele Ganser kommt wieder als Redner nach Dresden. Nun regt sich Widerstand.

Von Andy Dallmann & Marcus Thielking
 5 Min.
Teilen
Folgen
Kriegstreiber Barack Obama? Daniele Ganser bei den Dresdner Jazztagen 2019.
Kriegstreiber Barack Obama? Daniele Ganser bei den Dresdner Jazztagen 2019. © Christian Juppe

Dresden. Nächste Woche Mittwoch beginnen die Dresdner Jazztage, doch vor dem Auftakt regt sich Unmut. Seit dem Wochenende wird das Büro der Jazztage „mit Mails überflutet“, so Intendant Kilian Forster. In diesen Mails werde gefordert, die beiden Vorträge des Publizisten Daniele Ganser am 25. Oktober abzusagen. Künstler und Sponsoren würden angeschrieben, die Jazztage zu boykottieren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Feuilleton