Andy Dallmann

Artikel von Andy Dallmann
Ein behinderter Künstler und sein Vorbild Albrecht Dürer
SZ +
Ein behinderter Künstler und sein Vorbild Albrecht Dürer
Richard Lehmann mag eher große Formate und hat als Künstler ein klares Ziel: Der Dresdner will so gut und gerne auch so erfolgreich werden wie Albrecht Dürer.
„Die deutsche Folk-Szene ist so was von tot“
SZ +
„Die deutsche Folk-Szene ist so was von tot“
Von keltischer Folklore bis Swing: Im Meißner Theater feiert Peter Braukmann seinen Siebzigsten mit einem Festival. Eine reine Freude ist das für ihn jedoch nicht.
Barbara Thalheim: "Ich habe mir nicht erst 1989 eine andere DDR gewünscht"
Freischalten Freischalten
Barbara Thalheim: "Ich habe mir nicht erst 1989 eine andere DDR gewünscht"
Vor 50 Jahren ging Barbara Thalheim als Liedermacherin an den Start. In der DDR ein Star, ist sie auch heute gefragt und kommentiert kritisch Politik und Alltag.
Zwei Musiker bringen die Dresdner massenweise zum Singen
SZ +
Zwei Musiker bringen die Dresdner massenweise zum Singen
Zwei Dresdner Musiker lassen regelmäßig den größten Chor der Region entstehen. Zudem bringen sie Schlager, Volkslied und Rock in einer Show unter.
Musik-Branche in der Krise: Sind wir Sofa-Hocker schuld?
Musik-Branche in der Krise: Sind wir Sofa-Hocker schuld?
Die Konzert-Branche sucht nach Wegen aus der Krise – und das Publikum entscheidet, wie es weitergeht. Sicher ist, dass sich die Pop-Welt verändern wird.
DDR-Kultband Karat setzt zwei Mitglieder vor die Tür
DDR-Kultband Karat setzt zwei Mitglieder vor die Tür
Ostrock-Legende Karat trennt sich von zwei langjährigen Mitgliedern, wird aber dennoch wie geplant in Dresden spielen.
Mit Reinhard Lakomys Hits und dem eigenen Lockdown-Blues
SZ +
Mit Reinhard Lakomys Hits und dem eigenen Lockdown-Blues
Thomas Stelzer bespielt seit Jahren erfolgreich die Region. Mit 30 Leuten zündet er nun zum Jahresabschluss einen Konzertknaller in Dresden.
Klingelingeling! Die besten Geschenketipps zum Fest
Klingelingeling! Die besten Geschenketipps zum Fest
Bevor Sie wieder ratlos durch Geschäfte hetzen oder in Online-Shops klicken – hier kommen die Geschenketipps aus der Kulturredaktion von Sächsische.de.
Billy Talent in Dresden: Aufheizen für den Aufstand
SZ +
Billy Talent in Dresden: Aufheizen für den Aufstand
In der Dresdner Messe ließen die Alternativ-Rocker von Billy Talent Tausende Fans feiern und reichlich Energie tanken.
Dresdner Band zwischen Sekt-Engpass und Autogrammjägern
SZ +
Dresdner Band zwischen Sekt-Engpass und Autogrammjägern
In Wien nahm die Dresdner Band Die Arbeit ihr neues Album auf, mit dem sie ausgiebig tourte. Zum Schluss steht jetzt ein besonderes Konzert in der Heimat an.
Jazztage Dresden: Gute Musik – böser Westen
SZ +
Jazztage Dresden: Gute Musik – böser Westen
Dresdens Jazztage begeistern einmal mehr musikalisch und irritieren erneut mit seltsam ideologischen Wort-Beiträgen.
Kommentar zum Mauerfall-Gedenken: Katerstimmung nach dem großen Jubel
Kommentar zum Mauerfall-Gedenken: Katerstimmung nach dem großen Jubel
Vor 33 Jahren fiel die Mauer. An sich ein Segen, zugleich jedoch der Startschuss für eine völlig unnötige Hatz hin zur deutschen Einheit, kommentiert Andy Dallmann.
Jazztage Dresden: Spanischer Swing trifft flatternden Kolibri
SZ +
Jazztage Dresden: Spanischer Swing trifft flatternden Kolibri
Mit zwei Jahren Verspätung stellte das Tingvall Trio sein Album „Dance“ bei den Jazztagen in Dresden vor. Und das nächste Konzert ist bereits gebucht.
Zehn Spartipps: So halten unsere Redakteure das Geld zusammen
SZ +
Zehn Spartipps: So halten unsere Redakteure das Geld zusammen
Wir haben in der Redaktion von Sächsische.de nach Spartipps gefragt. Herausgekommen sind zehn Ratschläge, bei denen Sie sicher noch etwas Neues lernen.
Dresdner Dixieland-Festival setzt auf Verjüngung
Dresdner Dixieland-Festival setzt auf Verjüngung
Bei der 51. Auflage des Dresdner Dixieland-Festivals im kommenden Mai gibt es 104 Stunden lang Gratis-Jazz. Und erstmals wird im Alten Schlachthof getanzt.
Jazztage Dresden: Comeback der Stars aus Übersee
SZ +
Jazztage Dresden: Comeback der Stars aus Übersee
Am Wochenende sind die Dresdner Jazztage gestartet. Bis Ende November folgen Live-Shows, Workshops und ein Gastspiel bei den Handballern.