merken
PLUS Dresden

Dresdner Heide: Audi landet im Graben

Auf der nassen Radeberger Landstraße rutsche ein Auto von der Fahrbahn und prallte gegen einen Baum. Im Fahrzeug saßen zwei Frauen und ein Hund.

Der nasse Asphalt auf der Radeberger Landstraße wurde zwei Frauen zum Verhängnis. Sie prallten mit ihrem Audi an einen Baum.
Der nasse Asphalt auf der Radeberger Landstraße wurde zwei Frauen zum Verhängnis. Sie prallten mit ihrem Audi an einen Baum. © Roland Halkasch

Dresden. Am Montagnachmittag kam es gegen 17 Uhr auf der S 95 zwischen Dresden und Radeberg zu einem Verkehrsunfall. Kurz vor dem Abzweig nach Langebrück geriet nach einer Rechtskurve auf der nassen Fahrbahn ein Audi A4 ins Schleudern. Das Auto rutschte in den Straßengraben und prallte mit dem Heck gegen einen Baum. 

Die beiden Frauen, die im Wagen saßen, wurden bei dem Aufprall verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Außerdem befand sich im Fahrzeug ein Hund, der aber unverletzt blieb. Allerdings riss das Tier nach dem Unfall aus, sodass ihn die Rettungskräfte einfangen mussten, was schnell gelang. Der Hund wurde an Angehörige Besitzerin übergeben.

Anzeige
Bereit für große Sprünge?
Bereit für große Sprünge?

Seit mehr als 20 Jahren ist PostModern der zuverlässige Postdienstleister der Region. Jetzt wagt er den großen Sprung!

Die Radeberger Landstraße war zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr aus der Wache Albertstadt und die Freiwillige Feuerwehr Langebrück. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ/noa)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden