Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Dresdner Therapeutin: "Oft sind nicht die Kinder das Problem"

Um Familien bei den Nachwirkungen der Corona-Pandemie zu helfen, hat in Dresden eine Therapiepraxis eröffnet, die auf die Kleinsten spezialisiert ist.

Von Henry Berndt
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kristin Kluge (l.) hat ihre Tochter Ida mit in die Praxis von Jeanine Stitterich gebracht.
Kristin Kluge (l.) hat ihre Tochter Ida mit in die Praxis von Jeanine Stitterich gebracht. © René Meinig

Dresden. Mutig klettert die kleine Ida die Sprossen der Treppe hoch. Eigentlich soll sie von dort aus rutschen, doch sie springt lieber zielsicher in die Arme ihrer Mama. Und gleich nochmal von vorn.

Ihre Angebote werden geladen...