SZ + Dresden
Merken

Feuer in Dresdner Hochhausflur

Einbruch, Diebstahl, Zündeln im Hochhausflur: Auch an diesem Wochenende mussten Dresdner Polizisten zu verschiedenen Einsätzen ausrücken.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Schäden und auch leicht Verletzte: Dresdner Polizisten werden am Wochenende zu verschiedenen Einsätzen gerufen.
Schäden und auch leicht Verletzte: Dresdner Polizisten werden am Wochenende zu verschiedenen Einsätzen gerufen. © Archiv/René Meinig (Symbolfoto)

Dresden. Zündeln im Hochhausflur: Unbekannte haben bereits am Freitag zwei Kinderwagen im Flur eines Hochhauses an der Budapester Straße in Brand gesetzt. Das gab die Polizei am Wochenende bekannt. Dadurch entstand ein Schaden von etwa mindestens 10.000 Euro. Menschen wurden demnach aber nicht verletzt.

Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Meldungen:

Unbekannte sind zu Beginn des Wochenendes auf noch unklare Weise in einen Bürokomplex an der Prager Straße gelangt. Einer Meldung der Polizei am Sonntag zufolge drangen sie anschließend gewaltsam in mehrere Büroräume ein und durchsuchten das Mobiliar.

Des Weiteren versuchten sie zwei Tresore zu öffnen. Nach ersten Erkenntnissen fehlen Handys, Transponder und Bargeld. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Bereits am Freitag hat eine zunächst unbekannte Frau in einem Einkaufsmarkt an der Meißner Landstraße einen Ladendiebstahl begangen. Das teilte die Polizei ebenfalls am Sonntag mit. Nach Verlassen der Kassenzone wurde die Frau durch das Verkaufspersonal angesprochen.


Eine Marktmitarbeiterin hielt sie zunächst fest, worauf sie sich allerdings losriss, die Mitarbeiterin trat und mit dem Diebesgut in Richtung Ausgang flüchtete. Die Tatverdächtige konnte im Bereich des Vorraumes festgehalten und anschließend an die Polizei übergeben werden. Die 20-jährige deutsche Tatverdächtige stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Die Mitarbeiterin wurde leicht verletzt und musste sich in medizinische Behandlung begeben.

Wie die Polizei am Sonntag meldete, haben Unbekannte am Samstag offenbar einen silberfarbenen BMW X1 von der Erfurter Straße gestohlen. Der Wert des zwölf Jahre alten Wagens ist nicht bekannt, hieß es in der Mitteilung.

1 / 3