merken
Dresden

Dresden: Mieter verschläft Wohnungsbrand

In einer Wohnung in Prohlis gerieten Teile der Küche in Brand. Der Inhaber verschlief das Feuer im Nachbarzimmer. Anwohner riefen die Feuerwehr.

Feuerwehr rettete in Prohlis den schlafenden Mieter aus seiner brennenden Wohnung
Feuerwehr rettete in Prohlis den schlafenden Mieter aus seiner brennenden Wohnung © Symbolfoto: SZ-Archiv/Rene Meinig

Dresden. In der Nacht zu Dienstag fing ein elektrisches Küchengerät in der Gamigstraße im Stadtteil Prohlis aus noch unbekanntem Grund Feuer und setzte Teile der Kücheneinrichtung in Brand. 

Hausbewohner bemerkten den Rauch und versuchten vergeblich, den Wohnungsinhaber zu wecken. Dieser schlief im Nachbarzimmer und konnte erst von der alarmierten Feuerwehr aus seinem Schlafzimmer gerettet werden. Er wurde zur Überwachung in ein Dresdner Krankenhaus gebracht.

Anzeige
Dresdner Biotechnologen lesen das Virus
Dresdner Biotechnologen lesen das Virus

Es sind ellenlange Reihen aus den Buchstaben A, G, C und T. Den CRTD-Forschern verraten sie Wichtiges, um SARS-CoV-2 zu verstehen.

Die Feuerwehr nutzte einen speziellen Rauchschutzvorhang, um eine Rauchausbreitung im gesamten Gebäude zu verhindern. Im Einsatz waren 39 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Altstadt, Rettungswache Leuben und die Stadtteilfeuerwehr Niedersedlitz.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden