merken
Dresden

Jugendlicher sticht in Dresden zu

In Reick eskalierte eine Gruppenauseinandersetzung. Wer hat etwas beobachtet?

Symbolbild.
Symbolbild. © Friso Gentsch/dpa

Am Montag kam es an der Hülßestraße im Dresdner Stadtteil Reick zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Dabei wurde ein 14-jähriger Libanese mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Zwischenzeitlich nahm die Polizei einen 16-jähriger Syrer als Tatverdächtigen fest. Die Ermittlungen dauern an.

Weiterführende Artikel

Messerstiche in Dresdner Wohnhaus

Messerstiche in Dresdner Wohnhaus

Am 14. September soll ein 28-Jähriger auf seinen Nachbarn eingestochen haben. An diesem Donnerstag wurde er festgenommen. Was nun passiert.

Dresden: Ladendieb drohte mit Messer

Dresden: Ladendieb drohte mit Messer

Erst steckt ein junger Mann Kleidungsstücke in seine Tasche, dann droht er Verkäuferinnen mit einem Messer, als sie ihn darauf ansprechen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Auseinandersetzung machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. 

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden