Dresden
Merken

Polizisten stellen zwei Räuber in Dresden

Nachdem zwei Männer einen 38-Jährigen vor seiner Wohnung drangsaliert haben, konnten sie kurze Zeit später gefasst werden.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© Symbolfoto: Sebastian Schultz

Dresden. Zwei Männer im Alter von 26 und 36 Jahren wurden in der Nacht zum 27. Oktober festgenommen. Zuvor bedrohten sie einen 38-Jährigen vor seiner Wohnung an der Ebereschenstraße im Stadtteil Gorbitz mit einem Messer und forderten seinen Geldbeutel. Kurz danach sprühten die Täter dem Mann Reizgas ins Gesicht und raubten dessen Handy sowie 20 Euro Bargeld.

Polizeibeamte konnten die beiden Tatverdächtigen später stellen. Es handelt sich um einen Syrer und einen Algerier. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes. (SZ/jj)