merken
Dresden

Vier Einbrecher in Dresden geschnappt

Männer brechen im Stadtteil Bühlau einen Baucontainer auf und flüchten. Doch sie kommen nicht weit.

Polizisten stoppen in Bühlau einen Transporter, in dem sich Diebesgut befand.
Polizisten stoppen in Bühlau einen Transporter, in dem sich Diebesgut befand. © Symbolfoto/Rene Meinig

Weiterführende Artikel

Mann beleidigt Fahrgast in Dresden rassistisch

Mann beleidigt Fahrgast in Dresden rassistisch

In einer Straßenbahn legte sich ein Unbekannter gleich mit mehreren Personen an. Nun wird er von der Polizei gesucht.

Polizisten stellen zwei Räuber in Dresden

Polizisten stellen zwei Räuber in Dresden

Nachdem zwei Männer einen 38-Jährigen vor seiner Wohnung drangsaliert haben, konnten sie kurze Zeit später gefasst werden.

Räubergruppe überfällt in Dresden 16-Jährigen

Räubergruppe überfällt in Dresden 16-Jährigen

DIe Angreifer sind deutlich in der Überzahl. Was sie erbeutet haben.

Mutmaßlicher Räuber gestellt

Mutmaßlicher Räuber gestellt

Ein 67-Jähriger wird beim Bezahlen in einem Imbiss attackiert. An anderer Stelle werden Kleintransporter aufgeknackt.

Dresden. In der Nacht zum 27. Oktober sind vier Männer in der Rossendorfer Straße im Stadtteil Bühlau in einen Baucontainer eingebrochen. Eine Zeugin informierte die Polizei. Die Täter klauten mehrere Rohre und Messingbauteile und flohen in einem Ford in Richtung Stadtzentrum.

Polizisten konnten den Transporter unweit vom Tatort auf der Bautzner Straße anhalten. Die Polizei ermitteln nun wegen Diebstahls gegen vier Polen. (SZ/jj)

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Dresden