SZ + Sachsen
Merken

Dresdner Stadtrat Frank Hannig ist kein Rechtsanwalt mehr

Frank Hannig ist der bekannteste Politiker der Freien Wähler in Dresden und auch als Strafverteidiger prominent. Doch nun hat er ein Problem und will kürzertreten.

Von Ulrich Wolf & Alexander Schneider
 3 Min.
Teilen
Folgen
Frank Hannig spricht im Frühjahr als Stadtrat in Dresden. Der Anwalt geht nun seinem Beruf nicht mehr nach.
Frank Hannig spricht im Frühjahr als Stadtrat in Dresden. Der Anwalt geht nun seinem Beruf nicht mehr nach. © René Meinig

Dresden. In Gerichtssälen wird man den Dresdner Anwalt vorerst nicht mehr sehen. Jedenfalls nicht als Strafverteidiger. Frank Hannig hat seine Anwaltszulassung zurückgegeben. Er müsse kürzertreten, sagte er gegenüber Sächsische.de. Der 52-Jährige, der für die Freien Wähler im Dresdner Stadtrat sitzt und zuletzt mit seiner Unterstützung von Corona-Protesten, etwa am vergangenen Montag, aufgefallen ist, hatte 2021 für den Bundestag kandidiert.

Ihre Angebote werden geladen...