Dresden
Merken

Dresden: Radfahrer bei Unfall in Pieschen schwer verletzt

Am Mittwochabend kollidierten in Pieschen ein Radfahrer und ein Auto. Der Radfahrer erlitt trotz Helms schwere Kopfverletzungen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Radfahrer wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.
Der Radfahrer wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. © Roland Halkasch

Dresden. Ein Radfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Dresden-Pieschen schwer verletzt worden. Der 41-Jährige habe bei dem Unfall am späten Mittwochabend trotz Helm gefährliche Kopfverletzungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Donnerstag. Er kam ins Krankenhaus.

Der 41-Jährige bog von der Döbelner Straße nach links auf die Maxim-Gorki-Straße. Dabei wurde er von einem Smart (Fahrer 24) erfasst, der in Richtung Großenhainer Straße unterwegs war. Der Radfahrer wurde schwer verletzt. Das Rad stieß anschließend gegen einen Opel Mokka. Es entstand ein Sachschaden von rund 11.000 Euro. (SZ mit dpa)

Laut Polizei hat der Radfahrer die Vorfahrt nicht beachtet und stieß deshalb mit dem Smart zusammen.
Laut Polizei hat der Radfahrer die Vorfahrt nicht beachtet und stieß deshalb mit dem Smart zusammen. © Roland Halkasch