merken
Dynamo

Dynamo verliert das erste Testspiel

Mit einem 2:3 gegen die U23 von Hertha BSC starten die Dresdner in die Saison-Vorbereitung. Trainer Kauczinski bietet zehn der zwölf Neuzugänge auf.

Neuzugang Agyemang Diawusie bekam bei seinem Dynamo-Debüt 45 Minuten Einsatzzeit - und bereitete prompt das 1:0 vor. Hier liefert er sich einen Zweikampf mit Hertha-Torwart Florian Palmowski.
Neuzugang Agyemang Diawusie bekam bei seinem Dynamo-Debüt 45 Minuten Einsatzzeit - und bereitete prompt das 1:0 vor. Hier liefert er sich einen Zweikampf mit Hertha-Torwart Florian Palmowski. © dpa/Robert Michael

Dresden. Mit fünf Tagen Training in den Beinen hat Dynamo das erste Spiel in der Vorbereitung auf die neue Saison verloren. Gegen den Regionalligisten Hertha BSC II, für den es schon in einer Woche wieder wieder losgeht, unterlag das Team von Trainer Markus Kauczinski die Hitzeschlacht vor leeren Rängen im Rudolf-Harbig-Stadion mit 2:3 (1:1).

Der Chefcoach gab allen Neuzugängen außer Sebastian Mai (Aufbautraining) und Patrick Weihrauch (muskuläre Probleme) 45 Minuten Spielzeit. In der ersten Halbzeit standen sechs, in der zweiten Halbzeit vier Neuzugänge auf dem Platz. Der neue Flügelspieler Agyemang Diawusie bereitete in der 11. Minute den ersten Dynamo-Treffer vor, Ransford-Yeboah Königsdörffer vollendete zum 1:0. Der Ausgleich für die Hertha-Reserve fiel in der 43. Minute, der 19-Jährige Jonas Michelbrink zog aus 17 Metern aufs Tor von Kevin Broll, der Ball schlug unhaltbar im Winkel ein. Die Abwehr der Dresdner agierte in der Situation zu zögerlich.

Anzeige
Görlitz zapft an!
Görlitz zapft an!

München muss pausieren, Görlitz feiert: Am 2. und 3. Oktober steigt im L2 Club die Premiere des Görlitzer Oktoberfestes!

Nach 55 Minuten ging Dynamo durch ein Tor von Neuzugang Panagiotis Vlachodimos erneut in Führung. Nur zwei Minuten später konnte die Hertha-U23 durch Ruwen Werthmüller wieder den Ausgleich erzielen, vorausgegangen war ein Patzer von Kevin Ehlers. Die Defensive sah auch in der 88. Minute alles andere als gut aus, als Maximilian Storm den 2:3-Endstand für die Gäste aus Berlin markierte.

Dynamo 1.  Halbzeit: Broll - Becker, Großer, Knipping , C. Löwe -  Kade, Stark, Horvath - Diawusie, Hosiner, Königsdörffer

Weiterführende Artikel

Die ersten Hinweise nach Dynamos erstem Test

Die ersten Hinweise nach Dynamos erstem Test

Die Dresdner verlieren mit 2:3 gegen Hertha BSC II, aber das Ergebnis ist dem Trainer weniger wichtig. Für Kauczinski war das Spiel sehr aufschlussreich.

Fußball, Fans und Corona - das passt nicht

Fußball, Fans und Corona - das passt nicht

Die Bundesliga hat die Rückkehr der Zuschauer in die Stadien beschlossen. Das ist durchaus nachzuvollziehen. Doch das Konzept taugt nicht für die Realität.

Fan-Rückkehr trotz Corona? "Es fehlt das Vertrauen"

Fan-Rückkehr trotz Corona? "Es fehlt das Vertrauen"

Es sollen wieder Zuschauer in die Stadien dürfen, aber viele Fans auch bei Dynamo sind skeptisch wegen der Auflagen. Ein Gespräch über das Dilemma.

Dynamo 2. Halbzeit: Wiegers - Kulke, Schrewe, Ehlers, Meier - Stor, Hartmann, Atilgan, Vlachodimos - Daferner (82. Gollnack), Sohm

Eine ausführliche Analyse lesen Sie demnächst hier .

Wie läuft der Neuanfang bei Dynamo? Kompakt jeden Donnerstagabend im Dynamo-Newsletter SCHWARZ-GELB. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Dynamo