Dresden
Merken

Diese Freizeit- und Kultureinrichtungen öffnen am Wochenende

Am Mittwoch hat die Staatsregierung Lockerungen beschlossen. Welche Veranstaltungsorte in Ostsachsen man ab Freitag wieder besuchen kann.

 6 Min.
Teilen
Folgen
Der Spielplan ist da. Die letzte Entscheidung, ob die Semperoper am Wochenende öffnet, trifft das Kabinett am Mittwoch.
Der Spielplan ist da. Die letzte Entscheidung, ob die Semperoper am Wochenende öffnet, trifft das Kabinett am Mittwoch. © PR

Noch bevor es am Mittwoch von der sächsischen Staatsregierung offiziell beschlossen wurde, haben zahlreiche Kultur- und Freizeitstätten in Ostsachsen die absehbare Rücknahme von Schließungen ab dem 14. Januar vorweggenommen und verschiedene Angebote geplant. Zugangsvoraussetzung wird in den meisten Fällen die 2G-plus-Regelung sein. Das ist bis jetzt bekannt:

Sport- und Freizeitangebote

Die Eisbahn an der EnergieVerbund Arena in Dresden.
Die Eisbahn an der EnergieVerbund Arena in Dresden. © PR

Besonders schnell war das Hains in Freital: Schon am Wochenende gab man bekannt, dass die Eisbahn bereits am Freitag, 14. Januar, um 10 Uhr öffnen soll. Am Freitag findet auch die Eisdisco ab 17 Uhr statt. Auch die Bowlingbahn ist geöffnet.

Die EnergieVerbund Arena in Dresden im Sportpark Ostra setzt die Saison ab Sonnabend auf der 333 Meter langen Eisschnelllaufbahn im Sportpark Ostra fort. Für die Buchung einer zweistündigen Eislaufzeit ist eine digitale Reservierung unter www.dresden.de/eislaufen notwendig. Der Zutritt erfolgt unter 2G-Bedingungen. Die Eis-Disco und das Eisstock-Angebot pausieren bis auf Weiteres.

Am Konzertplatz Weißer Hirsch in Dresden wird es in diesem Winter kein Eislaufen mehr geben. Die Gastronomie ist aber am Freitag und am Wochenende geöffnet.

Die Eisarenen in Weißwasser und Jonsdorf haben ihre Öffnungszeiten noch nicht aktualisiert, ebenso das Waldstadion Niesky. Dort findet sich aber der Hinweis, dass 10-bis 15-Jährige schon seit Dezember auf die Eisfläche dürfen.

Die Skigebiete im Freistaat dürfen ab dem Wochenende endlich öffnen. Sachsen war das einzige Bundesland, das den Betrieb von Skiliften bisher als Corona-Schutzmaßnahme untersagt hatte. Aber wegen wirtschatlicher Unwägbarkeiten bleiben die Lifte an der Lausche in Waltersdorf geschlossen. Wer in Sachsen Ski fahren will, wird vor allem im Erzgebirge fündig.

Turisede, bekannt auch als Kulturinsel Einsiedel, öffnet am Sonnabend erstmals wieder. Im Freizeitpark Oskarshausen geht es dieses Wochenende noch nicht wieder los.

Die Erlebniswelt Meißen und die Sternwarte Radebeul bieten ebenfalls am Wochenende ein Programm an.

Viele Attraktionen wie der Saurierpark Kleinwelka oder der Findlingspark Nochten befinden sich ohnehin in der Winterruhe.


Konzerthäuser

Im Kulturpalast spielt am Wochenende die Dresdner Philharmonie.
Im Kulturpalast spielt am Wochenende die Dresdner Philharmonie. © SZ/Youssef Safwan

Groß startet der Dresdner Kulturpalast am Wochenende: Am Sonnabend (19.30 Uhr) und Sonntag (18 Uhr) spielen die Dresdner Philharmonie und Olivier Latry an der Orgel das Konzert "Aus der Neuen Welt". Am Sonntagvormittag gibt es außerdem ein Familienkonzert.

Im Dresdner Jazzclub Blue Note soll es laut Ankündigung am Wochenende wieder losgehen. Für den Jazzclub Tonne gibt es am Wochenende noch kein Programm.

Ein Kinderkonzert findet am Sonntagvormittag im Theater Zittau statt.


Kinos

© PR

Hier war die Filmpalast-Gruppe mit ihren Standorten in Bautzen, Zittau, Riesa, Görlitz, Meißen und Pirna am schnellsten und hatte schon am Montag das neue Wochenendprogramm parat.

Auch die anderen großen Kinos in Ostsachsen werden öffnen. Der Ufa-Palast in Dresden startet am Freitag mit "Spencer", im Cinemaxx flimmert es ab Sonnabendvormittag.

Schon am Freitag kann man im Filmtheater Ebersbach "Lieber Thomas" sehen, am Sonntag "Die Schule der magischen Tiere".

Zahlreiche Kinos kamen nicht so schnell aus den Startlöchern und hatten Stand Mittwoch noch kein aktuelles Programm vorzuweisen.