merken
Feuilleton

„Riverboat“ im MDR: Die Gäste am Freitag

Freitags empfangen die Moderatoren der MDR-Sendung „Riverboat“ prominente Gäste. Mit dabei: Ex-Innenminister Gerhart Baum und Sängerin Stefanie Hertel.

Der MDR sendet "Riverboat" am Freitagabend um 22 Uhr.
Der MDR sendet "Riverboat" am Freitagabend um 22 Uhr. © MDR/Kirsten Nijhof

"Riverboat" ist das Flaggschiff des MDR Fernsehens. Woche für Woche begrüßen die Moderatoren Gäste aus Politik, Kultur, Sport und Wirtschaft. Wen empfängt Kim Fisher in dieser Woche?

Die "Riverboat"-Gäste vom 23. April

  • Udo Schenk, Schauspieler, bekannt durch seine Rolle als Dr. Kaminski in der ARD-Serie „In aller Freundschaft“. Schenk ist außerdem als Synchronsprecher tätig.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

  • Heinz Hoenig, Schauspieler, erlangte Bekanntheit durch seine Rolle als Funker im Film „Das Boot“, spielte zuletzt eine Hauptrolle in der TV-Now-Serie „Verbotene Liebe – Next Generation“. Hoenig lebt im Harz.

  • Petra Kleinert, Schauspielerin, spielt in der RTL-Serie „Doppelter Einsatz“ die Kommissarin Ellen Ludwig und war zuletzt unter anderem auch bei „Die Bergretter“ und „SOKO München“ zu sehen.

  • Ingo Lenßen, TV-Anwalt und Strafjurist, wurde durch mehrere TV-Rollen bekannt. Lenßen ist zudem als Spielerberater für brasilianische Fußballer tätig.

  • Gerhart Baum wurde 1978 zum Bundesinnenminister berufen. Auch nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Politik äußert sich der FDP-Politiker immer wieder zu aktuellen Themen.

    Lesen Sie auch: Dresden, du bist anders - Gerhart Baum wurde in Dresden geboren und war Innenminister unter Kanzler Helmut Schmidt. Im hohen Alter denkt er neu über seine alte Heimat nach.

Gerhart Baum, Bundesminister a. D
Gerhart Baum, Bundesminister a. D © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa
  • Uta Krispin, Försterin des Jahres 2020 aus Thüringen, leitet das Forstrevier Erfurt.

  • Aglaia Szyszkowitz, Schauspielerin, bekannt aus diversen Fernsehfilmen und -serien, u.a. durch Rollen im „Tatort“ und „SOKO München“.

  • Stefanie Hertel, Schlagerstar und Moderatorin, wurde mit dem Titel „Über jedes Bacherl geht a Brückerl“ bekannt und moderiert immer wieder TV-Sendungen. Hertel lebt im Chiemgau und engagiert sich in diversen sozialen Projekten.

Stefanie Hertel, Sängerin, bei der Aufzeichnung einer MDR-Sendung
Stefanie Hertel, Sängerin, bei der Aufzeichnung einer MDR-Sendung © Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

MDR: Änderung im „Riverboat“-Moderationsteam

Anfang Februar hatte der MDR angekündigt, dass künftig wechselnde Gastmoderatoren an Deck der Sendung gehen würden. Die bisherige „Riverboat“-Stammkraft Jörg Kachelmann hatte bereits im vorigen Jahr verkündet, kürzer treten zu wollen.

"Das Kind ist in die Schule gekommen, meine Frau promoviert, meine Mutter ist 91 und all das findet in der Schweiz oder unmittelbarer Umgebung statt - da ist die wöchentliche Reise nach Leipzig, die mindestens drei Tage in Anspruch nimmt, nicht mehr leistbar", hatte Kachelmann bereits Ende des vergangenen Jahres mitgeteilt. Außerdem sei die Wetterfirma auch noch da.

Weiterführende Artikel

Abschied von Carmen Nebels ZDF-Show

Abschied von Carmen Nebels ZDF-Show

"Willkommen bei Carmen Nebel" kommt am Samstag zum letzten Mal. Ab Herbst übernimmt ein gut 20 Jahre jüngerer Mann das ZDF-Schlagerformat.

Let’s Dance bei RTL: Diese Promis tanzen

Let’s Dance bei RTL: Diese Promis tanzen

Am Freitag startet bei RTL die neue Staffel von „Let’s Dance“. Wer tanzt in diesem Jahr mit? Alle wichtigen Infos zur Show im Überblick.

Lehrerin wird zum Medienstar

Lehrerin wird zum Medienstar

Nachdem Ines Kutzner aus Lampertswalde in der SZ über ihre Lernvideos erzählte, klopfen Radio und Fernsehen an. Nun war "Kutzi" sogar im Riverboat.

Neben Kim Fisher führt Kachelmann im Zwei-Wochen-Rhythmus durch die Talkshow – und nicht mehr wöchentlich wie früher. Fisher erhält dafür jeweils Verstärkung von verschiedenen Moderatoren, wie der Sender mitteilte. Den Anfang hatte Wolfgang Lippert gemacht. Auch Schauspieler und Kabarettist Tom Pauls moderierte bereits an der Seite Fishers. (SZ/mit dpa)

Die „Riverboat“-Sendezeiten im MDR

Das MDR-Fernsehen sendet „Riverboat“ freitags um 22 Uhr. Die Wiederholung läuft am Sonntag um 11.55 Uhr.

Mehr zum Thema Feuilleton