merken
Dresden

Elektroroller steht in Dresden in Flammen

Die Feuerwehr löscht und kühlt das Zweirad. Nach dem Brand bleiben Fragen.

Die Dresdner Feuerwehr ist ausgerückt, um Flammen an einem E-Roller zu löschen.
Die Dresdner Feuerwehr ist ausgerückt, um Flammen an einem E-Roller zu löschen. © Symbolbild: Rene Meinig

Dresden. Am Montagabend musste die Feuerwehr in Löbtau Flammen an einem Elektroroller löschen. Das Zweirad stand auf der Fabrikstraße. Kurz nach 22 Uhr rückten die Brandschützer aus.

Aus noch unbekannter Ursache gerieten die Räder des Rollers in Brand, teilte Feuerwehrsprecher Michael Klahre mit. Die Polizei meldete am Dienstagvormittag, unbekannte Täter hätten die Räder angezündet.

Anzeige
Halsschmerzen? Hier gibt’s Tipps aus der Apotheke!
Halsschmerzen? Hier gibt’s Tipps aus der Apotheke!

Im Herbst kämpfen viele Menschen mit Viren und Co. Mit den richtigen Maßnahmen wird Schlimmeres verhindert.

Die Feuerwehr löschte die Flammen mit Wasser aus einer Kübelspritze und stellte den Roller dann in ein Wasserbad, um die Räder zu kühlen. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro. Die Kripo ermittelt. (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden