Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Freital
Merken

Freital: Augustes Lebensretterin

In Freital bekamen ehemalige Zoo-Tiere ein neues Heim. So entgingen zwei Gänse der Schlachtung. Drei Schafe gehen in die Therapie.

Von Gunnar Klehm
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Haben auf dem Biohof bei Kerstin Ardelt-Klügel in Freital-Weißig Asyl bekommen: Gänse und Mini-Schafe aus dem Zoo Meißen.
Haben auf dem Biohof bei Kerstin Ardelt-Klügel in Freital-Weißig Asyl bekommen: Gänse und Mini-Schafe aus dem Zoo Meißen. © Karl-Ludwig Oberthür

Fremde auf dem Grundstück! Lauthals schlägt die Gans mit dem typischen Geschrei an. Ein Wachhund würde es nicht viel besser machen. Einen solchen gibt es zwar auch auf dem Biohof Klügel in Freital-Weißig. Doch jetzt hat er gefiederte Unterstützung bekommen. "Das war eigentlich gar nicht so geplant. Aber jetzt bin ich froh, dass Auguste da ist. Das macht den Hof irgendwie komplett", sagt Kerstin Ardelt-Klügel, die Biohof-Chefin.

Ihre Angebote werden geladen...