Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Die Wohlfühloase für draußen - Gartenmöbeltrends 2023

Natürlichkeit und Nachhaltigkeit sind die Trends bei Terrassen- und Gartenmöbeln.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gemütlich und praktisch zugleich kommt eine Sitzgruppe aus Holz daher.
Gemütlich und praktisch zugleich kommt eine Sitzgruppe aus Holz daher. © Foto: AdobeStock

Ob cosy oder hygge, Hauptsache gemütlich. Leben und Wohnen m Freien lautet das Motto bei Gartenmöbeln*, schick und modern, komfortabel, praktisch und manchmal auch multifunktional. Wohn-, Ess-, Lese- oder gar Schlafzimmer können so nach ins Freie verlegt werden. Die klassische Lounge für die komplette Familie steht immer noch hoch im Kurs, dazu bringen Wohnaccessoires wie Kissen, Polster, Decken, Outdoor-Teppiche und Leuchten den Charme und Komfort von Drinnen nach Draußen.

Kochen an der frischen Luft oder Grillen im Garten* gehört zum Sommer einfach dazu. Egal ob mit der Familie im Alltag oder bei einer Gartenparty mit Freunden: In einer gemütlichen Sitzgruppe fühlen sich auch beim Essen alle wohl. Am besten mit selbst angebautem Gemüse. Gartenliegen, Outdoor-Sitzsäcke oder Loungesessel schaffen dabei kleine Wohlfühloasen. Nachhaltigkeit liegt dabei im Trend: FSC-zertifiziertes Holz, nachhaltige Produktion sowie natürliche Rohstoffe und recycelbare Materialien sind die Stichworte.

Naturfarben und -materialien

Erdige Farben sind in: Braun, Beige, Olive, Khaki, Creme und Weiß. Kuschlige Kissen und Decken können farbige Akzente setzen. Wichtig ist auch stimmungsvolles Licht wie Laternen, Lichterketten, Lampions oder einfach der Schein der Feuerschale. Natürliche Materialien wie Jute, Sisal, Baumwolle, Leinen, Bambus, Rattan und Holz ergänzen die Stimmung. Das Trend-Material Rope aus Seilgeflecht ist weiterhin vertreten, für Tisch- und Stuhlgestelle sind vermehrt schwarze Gestelle zu finden. Wer noch Platz und Budget zur Verfügung hat, ergänzt sein Freiluftzimmer um einen Strandkorb oder eine Hollywoodschaukel.

Die Auswahl an Gartenmöbeln* ist riesig, ebenso die Preisspanne. Stabil, langlebig und wetterfest sollten sie sein, gut zu reinigen und zu pflegen. Hochwertige Gartenmöbel halten länger. Und das ist nachhaltig und schont die Umwelt. Zuletzt sollte die Einrichtung natürlich zum eigenen Stil passen, egal welcher Trend gerade in ist.

© DDV Media

Disclaimer: Dieser Artikel wurde von DDV Media erstellt. Er ist kein reguläres Angebot von Sächsische.de und fällt nicht unter die Verantwortung der Redaktion.

*Affiliate-Link