SZ + Leben und Stil
Merken

Kassen zahlen jetzt Medikationsanalyse

Vor allem Ältere nehmen oft viele Medikamente. Ein neues Angebot in Apotheken soll Wechselwirkungen vermeiden.

 5 Min.
Teilen
Folgen
Verträgt sich mein neues Medikament mit den anderen?
Verträgt sich mein neues Medikament mit den anderen? © dpa-tmn

Von Ricarda Dieckmann und Stephanie Wesely

Ein Viertel der Patienten über 70 Jahre nimmt fünf oder mehr Medikamente. Das zeigt eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. Bei der Medikationsanalyse in der Apotheke wird der Inhalt der Pillendose auf Wirksamkeit und Wechselwirkungen geprüft.

Seit Mitte Juni tragen die Krankenversicherungen die Kosten dafür. Und zwar einmal pro Jahr für alle, die dauerhaft mindestens fünf ärztlich verordnete Medikamente einnehmen. Im Freistaat wird damit ein vergleichbares Projekt abgelöst – die Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen, kurz Armin, an der Hunderte Ärzte und Apotheken mitwirkten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!