SZ + Görlitz
Merken

Brautwiesenpark: Jetzt ist der Bürgerrat gefragt

Nutzer wünschen sich noch eine Tischtennisplatte. Das ist generell machbar, hängt aber am Geld.

Von Ingo Kramer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Matthias Popig kommt regelmäßig zum Training in den neuen Brautwiesenpark an der Bahnhofstraße in Görlitz. Hier macht er gerade Klimmzüge.
Matthias Popig kommt regelmäßig zum Training in den neuen Brautwiesenpark an der Bahnhofstraße in Görlitz. Hier macht er gerade Klimmzüge. © Martin Schneider

Matthias Popig kommt regelmäßig zum Training in den neuen Brautwiesenpark an der Görlitzer Bahnhofstraße und ist mit den Sportgeräten dort sehr zufrieden. Nur einen Wunsch hat der 24-jährige Görlitzer: Eine zweite Tischtennisplatte. Die eine, die da ist, sei so beliebt, dass man oft gar nicht herankommt, weil sie belegt ist, sagt er.

Ihre Angebote werden geladen...