SZ + Görlitz
Merken

Neuer Wirt übernimmt Traditionslokal

Gastronom Bernd Schade gibt das Lokal "Bürgerstübl" in der Görlitzer Altstadt ab. Ein Nachfolger ist bereits gefunden.

Von Ingo Kramer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Sie gingen 2015 frohen Mutes im Bürgerstübl an den Start: Carmen und Bernd Schade mit ihrem Küchenchef Matthias Weise (rechts).
Sie gingen 2015 frohen Mutes im Bürgerstübl an den Start: Carmen und Bernd Schade mit ihrem Küchenchef Matthias Weise (rechts). © nikolaischmidt.de

Kneipengänger haben sich schon den ganzen Sommer darüber gewundert: Während die Gastronomie ringsherum florierte, blieb das Bürgerstübl in der Neißstraße geschlossen. Ende August bestätigte das dann auch Inhaber Bernd Schade. Nach seiner Aussage blieb das Lokal nicht wegen Personalproblemen dicht, sondern weil das Gruppengeschäft fehlte: „Das Bürgerstübl lebt von Familienfeiern, Klassentreffen und Reisegruppen“, sagte Schade damals. Er habe das Lokal im Mai/Juni für drei Wochen geöffnet gehabt: „Das hat sich finanziell nicht gerechnet.“ Seither ist es zu.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz