merken
PLUS Görlitz

Görlitz hat erstmals eine Polizeichefin

Susanne Heise leitet ab sofort das Revier Görlitz/Niesky. Damit gibt sie die Führung der Soko Argus an einen Kollegen ab.

Polizeirätin Susanne Heise
Polizeirätin Susanne Heise ©  Polizeidirektion Görlitz

Polizeirätin Susanne Heise ist die neue Leiterin des Polizeireviers Görlitz. Polizeipräsident Manfred Weißbach hat sie am Montag in ihr Amt eingeführt.

"Aufgrund der momentan geltenden Corona-Regelungen schrumpfte die sonst übliche feierliche Amtseinführung auf eine kleine Runde. Mit herzlichen Worten sowie Wünschen für eine glückliche und erfolgreiche Amtsführung überreichte der Polizeipräsident zusammen mit dem amtierenden Leiter des Führungsstabs, Kriminaldirektor Daniel Mende, symbolisch die Schlüssel des Reviers", teilt Pressesprecherin Daniela Haase mit.

PPS Medical Fitness GmbH
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie

Sie wollen mehr Fitness und Gesundheit in Ihr Leben bringen? Lernen Sie die vielen Gesundheitskurse und Angebote kennen und lassen Sie sich von den umfangreichen Angeboten von PPS Medical Fitness begeistern!

Die 39-Jährige begann ihre polizeiliche Laufbahn nach der Ausbildung 2006 als Streifenbeamtin im Polizeirevier Görlitz. Nach ihrem Studium an der Hochschule der sächsischen Polizei in Rothenburg zum gehobenen Dienst kehrte Frau Heise als Dienstgruppenführerin ins Revier Görlitz zurück. Ab 2012 war sie für drei Jahre die Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz und zusätzlich für die Berufsberatung und die Schülerpraktika zuständig.

Nach einem zweijährigen Studium an der Hochschule der sächsischen Polizei (FH) in Rothenburg und der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster qualifizierte sich die gebürtige Thüringerin für Führungsaufgaben im höheren Polizeidienst.

Im Jahr 2019 übernahm die zweifache Mutter die Leitung der neu eingerichteten Soko Argus im Führungsstab der Polizeidirektion Görlitz. Diese Aufgabe gibt sie nun an den Ersten Kriminalhauptkommissar Martin Reiner ab. Als neue Reviers-Leiterin ist Heise nun für insgesamt 190 Bedienstete zuständig. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachtrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz