merken
PLUS Görlitz

Görlitz: Impfen im Stadthallengarten

Rund 40 Vereine feiern und präsentieren sich morgen im Stadthallengarten. Mit dabei ist auch ein mobiles Impfteam.

Zum Tippelmarkt gab es vor zwei Wochen ein mobiles Impfangebot, vorige Woche wurde im Klinikum, auf dem Marienplatz, im Tierpark geimpft, und diesen Sonnabend im Stadthallengarten.
Zum Tippelmarkt gab es vor zwei Wochen ein mobiles Impfangebot, vorige Woche wurde im Klinikum, auf dem Marienplatz, im Tierpark geimpft, und diesen Sonnabend im Stadthallengarten. © Kulturservice Görlitz

Die Liste ist lang: Vom 1. Badmintonverein Görlitz über den Männergesangsverein der Bäcker und Fleischer bis zur Verbraucherzentrale: Am Sonnabend geht es in Görlitz um das Vereinsleben.

Anmeldung nicht nötig

Einer der vielen Stände wird nicht von einem Verein betrieben, sondern vom Deutschen Roten Kreuz: Von 14 bis 18 Uhr ist ein mobiles Impfteam vor Ort, teilt die Görlitzer Stadtsprecherin Juliane Zachmann mit. Eine Anmeldung vorab braucht es nicht, wer sich impfen lassen möchte, kann spontan hingehen. Es gibt wie vor zwei Wochen beim Schlesischen Tippelmarkt mehrere Impfstoffe, Ärzte beraten vorab darüber.

Anzeige
Kino, Ausstellungen, Gespräche: im Dreiländereck ist was los!
Kino, Ausstellungen, Gespräche: im Dreiländereck ist was los!

Vom 16. bis 19. September geht das Neiße Filmfestival in seine 18. Auflage. Und unter dem Titel "Mother Europe" erwartet Sie etwas ganz Großes.

Das Programm von "Verein(t) am Meridian" beginnt gegen 15 Uhr, auf der Bühne stehen unter anderem der Shanty-Chor, der Görlitzer Karneval- und Tanzsportverein, die Posaunenchöre der Stadt. Bis 18 Uhr präsentieren sich im Stadthallengarten rund 40 Vereine der Stadt, etwa mit Mitmach - und gastronomischen Angeboten. Ziel ist es, zu zeigen, welche Möglichkeiten es in Görlitz gibt, sich zu engagieren. Andersrum können sich auch die Vereine beraten lassen, etwa zum Thema Finanzen, Recht, Förderungen, Öffentlichkeitsarbeit und kulturelle Kleinprojekte.

Mehr zum Thema Görlitz