SZ + Görlitz
Merken

Görlitzer Programmkino geht auf die Couch

Das Camillo bietet ab 1. Juni einen Streamingdienst mit ausgewählten Filmen an. Hier sollen auch Streifen zu sehen sein, die nicht ins Kino kommen.

Von Ines Eifler
 3 Min.
Teilen
Folgen
Franziska Böhm und Marek Georgi vom Görlitzer Camillo-Kino präsentieren den lokalen Streamingdienst Canapa.
Franziska Böhm und Marek Georgi vom Görlitzer Camillo-Kino präsentieren den lokalen Streamingdienst Canapa. © Martin Schneider

Viele Kulturveranstalter müssen gerade erkennen, dass der "Kulturhunger" nach Abklingen der Pandemie doch nicht so groß ist, wie alle gehofft hatten. Genau wie Theater- und Konzertsäle nicht so gut gefüllt sind wie vor Corona, haben auch die Kinos weniger Publikum als zuvor. Viele Menschen scheinen sich darauf eingerichtet zu haben: mehr zu Hause, mehr digital.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz