merken
Görlitz

Rotary Club spendet an Görlitzer Jugendfeuerwehr

Die Rotarier hatten ein Benefizkonzert an der wieder aufgebauten Halle im Maro-Gewerbepark geplant. Wegen Corona fand man eine andere Lösung.

© SZ-Archiv / Ralph Schermann

Anlässlich des Tages der Feuerwehr am 4. Mai spendet der Rotary Club Görlitz nun insgesamt 2.000 Euro an die Görlitzer Jugendfeuerwehr. Ursprünglich hatten die Rotarier ein Benefizkonzert an der wieder aufgebauten Halle im Rauschwalder Maro-Gewerbepark geplant. Die Akademische Philharmonie sollte im Mai 2020 dort spielen. Wegen der Corona-Krise musste das Konzert ausfallen. Die Rotarier spenden nun trotzdem den Kartenpreis. Hinzu kommt Geld von der Volks- und Raiffeisenbank Niederschlesien und vom Eigentümer des Maro-Parks, Carl J. Vielhaben, so Jenny Thümmler vom Rotary Club.

Dass die Feuerwehr Empfänger der Spende ist, hänge mit dem Geschehen im Maro-Park zusammen. Ein Feuer hatte dort im Frühling 2019 großen Schaden angerichtet. "Da sich der Rotary Club Görlitz Jugendarbeit seit vielen Jahren auf die Fahnen geschrieben hat, stand die Jugendfeuerwehr als Spendenempfänger schnell fest", erklärt Thümmler. (SZ)

Anzeige
Hier werden Azubis gesucht!
Hier werden Azubis gesucht!

Die Schule neigt sich dem Ende und ihr habt keine Ahnung was ihr beruflich machen wollt? Diese Firmen haben freie Ausbildungsplätze.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz