SZ + Görlitz
Merken

Schlesisches Musikfest hätte mehr Zuhörer vertragen

Mit einem sehr gut besuchten Konzert des Görlitzer Bachchores ging das Festival am Montag zu Ende. Für andere hätten sich die Organisatoren mehr Zuspruch gewünscht.

Von Ines Eifler
 2 Min.
Teilen
Folgen
Am 3. Oktober endete das 33. Schlesische Musikfest mit der Messe in h-Moll von Bach, einem Konzert des Görlitzer Bachchores, Solisten und lokalen Musikern in der Görlitzer Peterskirche, geleitet von Tobias Scheetz.
Am 3. Oktober endete das 33. Schlesische Musikfest mit der Messe in h-Moll von Bach, einem Konzert des Görlitzer Bachchores, Solisten und lokalen Musikern in der Görlitzer Peterskirche, geleitet von Tobias Scheetz. © Matthias Wehnert

Das 33. Schlesische Musikfest endete am Tag der Einheit mit der lang erwarteten, immer wieder aufgeschobenen Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach, vorgetragen vom Görlitzer Bachchor, Solisten und Görlitzer Musikern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!