SZ + Görlitz
Merken

Wochenmärkte bleiben

Die Betreiber in Görlitz und Niesky machen sich keine Sorgen, dass sie Regeln nicht umsetzen können. Das Wetter spielt mit rein.

Von Susanne Sodan
 3 Min.
Teilen
Folgen
Blick auf den Wochenmarkt an der Elisabethstraße
Blick auf den Wochenmarkt an der Elisabethstraße © Nikolai Schmidt

Als die Corona-Pandemie im März Sachsen erreichte, gehörten die Wochenmärkte zu den ersten, die schließen mussten. Weil sie vor allem von älteren Menschen besucht werden, die Sorge bestand, dass Abstände nicht eingehalten werden können. Eine Anordnung, die wegen Unklarheiten in der Regelung aber für einiges Wirrwarr sorgte, auch in Görlitz. Weiterhin gilt der Kreis als Risikogebiet, hat eine verschärfte Allgemeinverfügung. Auf die Wochenmärkte speziell hat sie aber dieses Mal keinen Einfluss. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz