merken

Görlitz

Görlitzer OB eröffnet Bobby-Car-Strecke

Knapp 70.000 Euro hat sich die Stadt den Spielplatz am Lutherplatz kosten lassen. Morgen wird er eingeweiht.

Morgen soll der Spielplatz - hier noch als Baustelle - eingeweiht werden.
Morgen soll der Spielplatz - hier noch als Baustelle - eingeweiht werden. © Foto: André Schulze

Nach rund zweimonatiger Bauzeit wird am morgigen Mittwoch der neu gestaltete Spielplatz auf dem Lutherplatz eröffnet. Um 16 Uhr schließt Oberbürgermeister Siegfried Deinege die Tore zum Gelände auf und lädt als „Rennleiter“ die Kinder zu einem Bobby-Car-Rennen ein. Alle Kinder, Eltern und Großeltern sind herzlich dazu eingeladen, teilt das Görlitzer Rathaus mit. Die neu errichtete Roller- und Bobby-Car-Strecke für kleine Kinder auf der Rasenfläche, die in geschwungener Form als farbiger Betonweg hergestellt wurde, ist die Attraktion des Geländes. Ebenso wichtig ist das nun aufgespannte Sonnensegel, das an heißen Sommertagen Schatten spenden wird.

Die schon bislang vorhandenen Spielgeräte wie Doppelschaukel, Kletter-/Rutschenkombination und Sandbagger sind erhalten geblieben. Einige haben lediglich einen neuen Standort bekommen. Die Stadt hat in die Neugestaltung rund 69.000 Euro investiert. (SZ)

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.

Weitere lokale Nachrichten:

www.sächsische.de/goerlitz 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Kein Bobbycar mehr da

Sechs Mini-Autos waren es auf dem Görlitzer Lutherplatz einmal. Und auf dem Wilhelmsplatz fehlt eine der Liegen. Aber nicht alles ist gestohlen.