Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Meißen
Merken

Landkreis Meißen: Bürgergeld ab Mai online beantragbar

Das Bürgergeld kann seit Montag auch online beantragt werden. Der Prozess soll dadurch vereinfacht werden.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto: Jobcenter Meißen beim Landratsamt auf der Loosestraße in Meißen.
Symbolfoto: Jobcenter Meißen beim Landratsamt auf der Loosestraße in Meißen. © Claudia Hübschmann

Landkreis Meißen. Seit Montag, 1. Mai, kann das Bürgergeld (ehemals Hartz IV) auch online beantragt werden, wie aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes hervorgeht. Der neue Online-Antrag des Jobcenters zeichne sich durch seine hohe Nutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit im Gegensatz zu der etablierten Papiervariante aus. "Für die Bürgerinnen und Bürger wird es damit leichter. Sie können den Online-Antrag einfach im Internet aufrufen und ohne Gang zum Jobcenter ihren Antrag bequem jederzeit und ortsunabhängig einreichen", so Susann Lenz, zuständige Leiterin des Jobcenters.

Den Nutzerinnen und Nutzern wird empfohlen, sich mit dem zentralen Konto „Bund.ID“ anzumelden und ihre Identität online zu bestätigen (https://id.bund.de/de). Die Antragstellung funktioniere aber auch ohne zusätzliche Authentifizierung. Die Identitätsprüfung erfolge in diesem Fall dann persönlich im Jobcenter. Der Online-Antrag auf Bürgergeld stellt ein zusätzliches Angebot dar. Die bisherigen Antragsmöglichkeiten bleiben erhalten. "Menschen, die nicht ausreichend Erfahrungen mit dem Internet oder dem Computer haben, oder die vorab eine Beratung benötigen, helfen wir in gewohnter Weise weiter", betont Susann Lenz. (SZ)