SZ + Großenhain
Merken

Großenhain: Wenn Crystal die Erinnerung wegbläst

Zwei Großenhainer sollen einen Drogensüchtigen beraubt haben – der Geschädigte trägt aber nichts zur Aufklärung bei.

Von Manfred Müller
 3 Min.
Teilen
Folgen
Zwei Großenhainer sollen einen Süchtigen beraubt werden. Vor Gericht aber kann sich der Geschädigte an nichts mehr erinnern. Folgen des Konsums?
Zwei Großenhainer sollen einen Süchtigen beraubt werden. Vor Gericht aber kann sich der Geschädigte an nichts mehr erinnern. Folgen des Konsums? © Symbolfoto: Claudia Hübschmann

Großenhain/Riesa. Die Angeklagten, beide Anfang 40, sind bekannte Gesichter in der Großenhainer Kleinkriminellenszene. André und Marcel, so der Hauptvorwurf der Staatsanwaltschaft, sollen einen Bekannten aus der Drogenszene geschlagen und beraubt haben. Aber das ist nicht alles. In der Anklageschrift ist eine ganze Litanei weiterer Vergehen aufgelistet: gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung, Wohnungseinbruch, Ladendiebstahl.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!