merken

Kamenz

Großes Interesse an der Freien Schule

Zum ersten Informationsgespräch kamen viele Eltern in die Stadtwerkstatt in Kamenz. Auch erste Schulanmeldungen erfolgten schon.

Theresa Vogel  und Frank Jank gehören zu den Initiatoren der Freien Alternativschule in Kamenz.
Theresa Vogel und Frank Jank gehören zu den Initiatoren der Freien Alternativschule in Kamenz. © René Plaul

Kamenz. Knapp 50 interessierte Bürger – inklusive Kindern – darunter aber natürlich vor allem viele Eltern, folgten jetzt der Einladung des Vereines der Freien Alternativschule Kamenz. Sie informierten sich letzte Woche in den Räumen der Stadtwerkstatt über den aktuellen Stand des Schulgründungsprojektes. „Einige Anmeldungen wurden sogar gleich vor Ort ausgefüllt, und die Interessentenliste für einen Schulplatz ist deutlich gewachsen“, heißt es seitens des Vereines. „Das hat noch einmal ganz deutlich gezeigt, wie groß das Interesse an der Freien Alternativschule Kamenz ist und motiviert uns, das Vorhaben mit großer Energie weiter voranzutreiben“, so Frank Jank vom Vorstand. 

16 Kinder – vom Alter her Erst- und Zweitklässler – sollen in einer Lerngruppe starten. Lernbegleiter sorgen für angstfreie, fehlerfreundliche Atmosphäre. Zensuren gibt es keine, auch keine Bienchen oder Tadel, sondern qualitative Rückmeldungen. Die Kinder können auch ihr eigenes Lerntempo wählen. Schulgeld wird übrigens nach dem solidarischen Prinzip gezahlt.

Anzeige
Märchen eiskalt in Szene gesetzt

Noch bis 23. Februar öffnet die Eiswelt Dresden täglich ihre Türen. Die filigranen Eiskunstwerke sind ein atemberaubendes Erlebnis für Groß und Klein.

Aktuell sondiert man einen künftigen Standort. Zwei konkrete Objekte stehen momentan zur Auswahl – eines davon in Kamenz und zentrumsnah. Ein weiteres an der Peripherie, in einem Ortsteil. In diesem Zusammenhang wird ein Architekt oder ein anderer Bauvorlageberechtigter gesucht, der das Schulprojekt beim Thema „Bauantrag“ unterstützen möchte. „Wir freuen uns über Hilfe jeglicher Art“, so Frank Jank. Die Zeit drängt, im September möchte man die Schule eröffnen.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Wann startet die Freie Schule in Kamenz?

Das Konzept steht, erste Lehrer und Anmeldungen gibt es – doch einige Hürden sind noch zu nehmen.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.