merken
Hoyerswerda

Kein Faschingsumzug des BKC in Bernsdorf

Die Karnevalisten führen dieses Jahr keine Veranstaltung durch. Allerdings soll das Rathaus trotz Corona gestürmt werden.

Faschingsumzug in Bernsdorf im Februar 2020
Faschingsumzug in Bernsdorf im Februar 2020 © Archivfoto: Gernot Menzel

Bernsdorf. „Die 68. Saison des Bernsdorf Karneval-Clubs (BKC) wird entweder als die kürzeste Saison oder als «Nullnummer» in die Geschichte des Vereines eingehen ...“ Diese Feststellung traf BKC-Präsident Markus Neumann nach der Vereins-Mitgliederversammlung am Freitagabend. In dieser wurden aufgrund der aktuellen Corona-Situation mehrere Entscheidungen getroffen. „Schweren Herzens“, so der Präsident.

Demnach wird es bis zum 31. Dezember keine Veranstaltungen des BKC geben. „I Love the 80s – Die Fete“ kann aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen (Verbot von Tanzveranstaltungen jeglicher Art in geschlossenen Räumen bis mindestens 31. Oktober) nicht wie geplant am 24. Oktober stattfinden. Die Veranstaltung wird daher in den April 2021 verlegt. „Die Karten behalten ihre Gültigkeit“, so der Hinweis von Markus Neumann. „Sie können aber selbstverständlich auch zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet.“

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Termine nach dem Jahreswechsel

Eine weitere bedeutsame Entscheidung ist die, dass der für den 7. Februar 2021 geplante Umzug nicht stattfinden wird. Die Vorbereitungen dafür müssten Ende September anlaufen. „Aber welche Gruppe fängt mit dem Wagenbau an, wenn nicht klar ist, ob der Umzug überhaupt stattfinden kann?“, fragt der BKC-Präsident. Geplant sind nach aktuellem Stand am 16. Januar die Auftaktveranstaltung der 68. Saison, am 11. Februar der Weiberfasching und am 14. Februar der Kinderfasching. „Der Kartenverkauf startet, sobald wir «Grünes Licht» haben“, kündigt Markus Neumann an und fügt hinzu: „Die Rathaus-Stürmung am 11.11. wird stattfinden.“ (rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda