SZ + Kamenz
Merken

Kamenzer rettet historischen Pavillon

Der reich verzierte hölzerne Bau stand einst vor dem Schloss in Biehla und war dem Verfall preisgegeben. Ulf Berger hat wieder ein Schmuckstück daraus gemacht.

Von Reiner Hanke
 4 Min.
Teilen
Folgen
Dieser Pavillon stand einst halb verfallen vor dem Schloss in Biehla bei Kamenz. Ulf Berger hat ihn über Jahre restauriert. Nun ist er ein Schmuckstück in seinem Garten in Kamenz.
Dieser Pavillon stand einst halb verfallen vor dem Schloss in Biehla bei Kamenz. Ulf Berger hat ihn über Jahre restauriert. Nun ist er ein Schmuckstück in seinem Garten in Kamenz. © Matthias Schumann

Kamenz. Erstaunt halten Spaziergänger in Kamenz jetzt manchmal auf der Breiten Straße inne und werfen einen Blick über den Zaun in den Garten neben der Hausnummer 2. Dort steht auf einem kleinen Hügel neben Blumenbeeten ein großer, weißer Pavillon, der mit seinen Verzierungen selbst für einen Schlosspark wie Dresden-Pillnitz ein Prunkstück wäre.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!