merken
PLUS Kamenz

Jugendweihe von Kamenz nach Pulsnitz verlegt

Für kommenden Sonnabend waren drei Festveranstaltungen in einem Kamenzer Hotel geplant. Corona-Auflagen verhindern das - gefeiert wird trotzdem.

Die Jugendweihe ist für junge Leute ein ganz besonderer Tag. Am kommenden Wochenende erleben 88 von ihnen in Pulsnitz die Feierstunde.
Die Jugendweihe ist für junge Leute ein ganz besonderer Tag. Am kommenden Wochenende erleben 88 von ihnen in Pulsnitz die Feierstunde. © Symbolfoto: dpa-Zentralbild

Kamenz/Pulsnitz. Mit Verspätung wegen der Corona-Auflagen sind jetzt im Raum Kamenz die Feierstunden des Sächsischen Verbands für Jugendweihe und Jugendarbeit gestartet. Am vorigen Wochenende erhielten im Pulsnitzer Schützenhaus 54 junge Leute aus den Oberschulen Pulsnitz und Rödertal die Jugendweihe.

Am kommenden Sonnabend sind weitere drei Feierstunden geplant für Jugendliche aus Kamenz und Königsbrück. Die sollten ursprünglich im Hotel Stadt Dresden in Kamenz stattfinden - sind nun aber ins Pulsnitzer Schützenhaus verlegt worden. Carla Hentschel vom Jugendweiheverband begründet das mit Vorgaben des Landratsamtes.

Teppich Schmidt
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft

Erfahrung, Wissen und ein super Team. Bis zum heutigen Erfolg war es eine lange, lehrreiche Reise, die sich nun in verschiedenen Abteilungen widerspiegelt und seinen Kunden Einrichtungs- und Wohnträume verwirklicht.

Die Kreisbehörde bestätigt gegenüber Sächsische.de, dass es Besprechungen mit dem Veranstalter gab. Es seien rechtliche Fragen erörtert worden in Bezug auf „räumliche und strukturelle Grundvoraussetzungen“. So sei es ein Unterschied, ob eine Tanzveranstaltung mit Buffet geplant ist oder eine rein formelle Begrüßung der Jugendlichen – analog einer Zeugnisübergabe.

Gesundheitsamt untersagte Veranstaltungen nicht

Entsprechend würden auch die jeweiligen Auflagen der Corona-Schutzverordnung variieren, zum Beispiel Testpflicht, Kontakterfassung, genehmigungspflichtiges Hygienekonzept. Der Landkreis stellt allerdings klar: „Eine Untersagung für die Jugendweiheveranstaltungen im Hotel Stadt Dresden in Kamenz ist durch das Gesundheitsamt nicht ergangen.“ Die Entscheidung, die Feierstunden andernorts stattfinden zu lassen, hat der Jugendweiheverband offenbar intern getroffen.

So erhalten jetzt am 26. Juni 88 junge Leute aus Kamenz und Königsbrück die Jugendweihe im Pulsnitzer Schützenhaus. Das Kamenzer Hotel äußerte sich gegenüber Sächsische.de bis gestern Abend nicht zu diesem Thema.

Etwa die Hälfte der Jugendweihe-Veranstaltungen dieses Jahres ist beim Jugendweiheverband bis zu den Sommerferien geplant, die andere Hälfte zwischen den Sommer- und Herbstferien.

Rund 11.500 Jugendliche sachsenweit und ihre Familien feiern ihren großen Tag mit dem sächsischen Verband. Zusätzlich werden rund 500 Heranwachsende ihre Jugendweihe aus dem Jahr 2020 nachholen.

Weiterführende Artikel

Mit Verspätung ins Erwachsenen-Leben

Mit Verspätung ins Erwachsenen-Leben

Wegen Corona müssen auch dieses Jahr viele junge Leute auf ihren großen Tag warten. Doch jetzt starten im Kreis Bautzen Jugendweihe, Konfirmation und Firmung.

Schwepnitzer Schüler feiern Jugendweihe - digital

Schwepnitzer Schüler feiern Jugendweihe - digital

Die Schüler aus der 8 b der Freien Schule wollten nicht länger auf ihren großen Tag warten - und begingen ihn jetzt auf außergewöhnliche Weise.

Alle Feierstunden sind an die Hygienekonzepte des Feierhauses und des Jugendweihe-Verbandes als Veranstalter gebunden. Sie seien einzuhalten, so Carla Hentschel. Das bedeutet, es gelten Abstandsregeln, Kontakte werden erfasst, es gilt die Masken- und eine Corona-Testpflicht.

Die Anmeldung zur Jugendweihe 2022 für jetzige Schüler der siebenten Klassen ist noch bis zum 30. Juni zu einem Frühbucherpreis möglich. (SZ/ha)

www.jugendweihe-sachsen.de

Mehr zum Thema Kamenz