Kamenz
Merken

Spendenaktion in Kamenz hilft krebskranken Kindern

Um einen Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche zu unterstützen, hat die Ewag Kamenz den Weihnachtsbaum im Foyer diesmal auf besondere Art geschmückt.

Von Ina Förster
 2 Min.
Teilen
Folgen
Ewag-Chef Torsten Pfuhl (r.)  und Jörg Demski vom Sonnenstrahl-Verein freuen sich, dass die Spendenaktion am Weihnachtsbaum im Foyer des Kamenzer Energieunternehmens schon gut angenommen wird.
Ewag-Chef Torsten Pfuhl (r.) und Jörg Demski vom Sonnenstrahl-Verein freuen sich, dass die Spendenaktion am Weihnachtsbaum im Foyer des Kamenzer Energieunternehmens schon gut angenommen wird. © Matthias Schumann

Kamenz. Ungewöhnlicher Schmuck hängt 2023 an dem Weihnachtsbaum, den der Kamenzer Energieversorger Ewag jedes Jahr im Foyer seiner Geschäftsstelle aufstellt. An dem kommen nicht nur die Mitarbeiter vorbei, sondern auch Kunden sowie seit Kurzem viele Gäste der öffentlichen Ewag-Kantine "Akkulader". Deshalb hat sich das Unternehmen etwas Besonderes einfallen lassen, um in der Adventszeit seine Reichweite nutzen und etwas Gutes tun.

"Wir haben vom Verein Sonnenstrahl Dresden, einem Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche, erfahren, dass dieser auf dem Gelände des Dresdner Universitätsklinikums das Haus Sonnenstrahl – ein gemeinnütziges Neubauprojekt – errichten möchte", informiert die Ewag. Dafür müssen viele Spenden gesammelt werden. Auch Jörg Demski aus Kamenz, betroffener Vater und engagierter Mitstreiter im Sonnenstrahl-Verein, freue sich riesig über diese Initiative.

Das Haus solle künftig krebskranken Kinder und deren Familien Platz bieten, um in geschützter Atmosphäre und im Austausch unter Gleichbetroffenen neue Kraft zu tanken. "Hier soll die Sonne scheinen und der anstrengende Klinikalltag vor allem für die Jüngsten vergessen sein", wirbt die Ewag um Spenden.

An besagter Weihnachtstanne hat sie Spendenscheine angebracht, auf denen verschiedenen Summen aufgedruckt sind. Diese sind nicht nur Deko, sondern können von jedem abgenommen werden. Wer spenden möchte, kann zwischen 5, 10, 25 und 50 Euro wählen. An der Information kann der Betrag dann sofort eingezahlt werden. Als Dankeschön gibt es von der Ewag eine kleine Überraschung.