merken
PLUS Kamenz

Kamenz: So läuft's beim SV Einheit im Lockdown

Jüngst protestierten Sportler in der Stadt wieder gegen die Beschränkungen. Warum einer der größten Vereine nicht dabei war - und was er stattdessen vorhat.

Torsten Edelmann, Thomas Elitzsch und Tino Rölz (v.l.) vom SV Einheit Kamenz hoffen, dass es mit dem Sport bald wieder richtig losgehen kann.
Torsten Edelmann, Thomas Elitzsch und Tino Rölz (v.l.) vom SV Einheit Kamenz hoffen, dass es mit dem Sport bald wieder richtig losgehen kann. © René Plaul

Kamenz. In den vergangenen Wochen machten Kamenzer Sportvereine immer wieder durch öffentliche Proteste auf sich aufmerksam. Vor allem auf die letzte Aktion Ende März gab es unterschiedliche Reaktionen - neben viel Zustimmung auch Kritik. Einer der größten Sportvereine der Stadt, der SV Einheit Kamenz mit über 500 aktiven Mitgliedern, hatte sich nicht daran beteiligt. Warum? Sächsische.de hat Präsident Torsten Edelmann gefragt.

"Natürlich sind auch wir genervt von diesen Zeiten. Und wir verstehen auch, dass der Frust und die Unzufriedenheit bei vielen wächst. Uns geht es nicht anders, aber wir können und wollen hier nicht ausschließlich in Protest verfallen", verdeutlicht er die Position seines Vereins.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Man habe im Vorstand eine etwas andere Denkweise. "Die Parole 'Die Wut muss raus' hat uns nicht so ganz gefallen, die im Zusammenhang mit dem letzten Sportlerprotest gebraucht wurde", sagt Edelmann. Man setze eher auf den Zusammenhalt im Verein, auch mal mit einer außergewöhnlichen internen Aktion. "Denn das ist es, was uns doch am meisten fehlt: das Miteinander", sagt Thomas Elitzsch vom Vorstand.

Verein ruft zur Frühjahrswanderung auf

Aus diesem Grund habe man sich etwas einfallen lassen, das für ein bisschen Aufwind in der Vereinsarbeit sorgen soll. "Bis 2019 gab es eine groß angelegte Frühlingswanderung. Natürlich können wir diese aktuell so nicht durchführen. Aber wir können individuell wandern", sagt Torsten Edelmann. Dieses Prinzip gilt in diesem Jahr bereits beim Kamenzer Blütenlauf, und auch der Wasserwanderweg der Ewag zu Ostern habe gezeigt, dass man mit solchen Aktionen auf reges Interesse stößt.

Vom 1. bis 31. Mai sind deshalb alle über 500 Mitglieder des SV Einheit Kamenz aufgerufen, sich an der Frühjahrswanderung zu beteiligen. Die Strecke quer durch die Stadt und drum herum ist knapp 15 Kilometer lang und schaffbar für Alt und Jung, gern auch etappenweise. Sie startet und endet am Stadion der Jugend. Die Strecke ist auf der Homepage des Vereines abrufbar.

Der Verein möchte damit auch einen kleinen Wettbewerb verbinden, wie das unter Sportlern üblich ist. "Wir freuen uns auf Fotos von unterwegs - wenn möglich im Vereins-Dress oder mit dem Einheit-Logo. Bilder vom Startpunkt, Lessingturm, Roten Turm und vom Jesauer Feldweg wären Spitze. Unter allen Teilnehmern verlosen wir Gutscheine für das Sporthaus Lang", sagt Torsten Edelmann. Man hoffe vor allem, dass die Aktion die Vereinsmitglieder verbindet - und sportlich fit hält.

Einige Sparten trainieren im Stadion

Einige Sparten hatten mittlerweile den Trainingsbetrieb mit Hygiene- und Abstandsregeln wieder aufgenommen. "Wir wissen, dass wir mit dem Stadion ein großes Privileg haben. Wir erneuern unser Angebot noch einmal: Wir stehen allen Sportvereinen offen für den Trainingsbetrieb", sagt Edelmann. Es müsse nur koordiniert werden.

"Natürlich ist es für unsere Mannschaftssportarten oder das Geräteturnen schwierig, aktuell zu trainieren. Wir können keinen Stufenbarren ins Stadion rollen", sagt der Präsident. Bislang sei wenigstens der Mitgliederstand stabil. Dauert der Lockdown noch länger, werde es aber sicher nicht einfacher, Übungsleiter und Mitglieder bei der Stange zu halten. "Unser Vorstand arbeitet hinter den Kulissen weiter, damit wir nach Corona gut starten können."

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz