Kamenz
Merken

Kamenz: Mit dem Berufemarkt zum richtigen Job

953 Ausbildungsplätze sind im Kreis noch frei. Der Berufemarkt Anfang Juli am Flugplatz bringt Firmen und künftige Azubis zusammen.

Von Reiner Hanke
 2 Min.
Teilen
Folgen
Beim Berufemarkt in Kamenz stellen sich Unternehmen künftigen Azubis vor. Auch die KEK GmbH Laußnitz gehört zu den Ausstellern.
Beim Berufemarkt in Kamenz stellen sich Unternehmen künftigen Azubis vor. Auch die KEK GmbH Laußnitz gehört zu den Ausstellern. © Archiv: Rene Plaul

Kamenz. Aktuell sind noch 953 freie Ausbildungsstellen bei der Bautzener Arbeitsagentur gemeldet. „Die Chance, eine attraktive Ausbildung in der Region zu finden, waren noch nie so gut wie heute", schätzt Pressesprecherin Corina Franke von der Arbeitsagentur Bautzen ein. Die Behörde ist, wie eine Vielzahl von Unternehmen, die noch nach Azubis suchen, beim Berufemarkt am 9. Juli in Kamenz vertreten.

Zu dem Markt lädt die Industrie- und Handelskammer Bautzen (IHK) gemeinsam mit dem Landkreis Bautzen, der Kreishandwerkerschaft und der Arbeitsagentur ein. Er findet auf einem über 2.000 Quadratmeter großen Areal rund um den Flugplatz-Tower statt.

Mehr als 200 Berufsbilder werden vorgestellt

Schüler, Lehrer und Eltern können dort regionale Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Dienstleistungen, Gesundheit/Soziales und Handwerk kennenlernen und sich über Ausbildungs- und Jobangebote informieren. „Der Tag bietet die Möglichkeit, Informationen zu den vielfältigen Ausbildungsangeboten in der Region aus erster Hand zu erhalten", erklärt die Bautzener IHK-Geschäftsstellenleiterin Jeanette Schneider.

Über 80 Aussteller bieten interessante Mitmach-Angebote. So können die Schüler mal auf einem Traktor sitzen, Haare stylen, Blutdruck messen oder Fliesen bearbeiten. Beim Speeddating im Elsterexpress sind Kurzgespräche zwischen Geschäftsleuten und angehenden Azubis zum Kennenlernen möglich. Mehr als 200 Berufsbilder und eine Reihe von Studienmöglichkeiten werden vorgestellt. Die erläutern Vertreter von vier Hoch- und Fachschulen an ihren Ständen am Tower.

Anzeige
Shakespeare, »Caesar« und andere kommen in die Lausitz
Shakespeare, »Caesar« und andere kommen in die Lausitz

Das Lausitz Festival findet vom 25.08.-16.09. an vielen ungewöhnlichen Schauplätzen in der Lausitz statt. Ab dem 25.08. gibt es William Shakespeares Tragödie »Caesar« zu sehen.

Auch Jobangebote für Pendler und Rückkehrer

Außerdem haben Aussteller erstmals die Möglichkeit, freie Stellen zu präsentieren. Die richten sich ähnlich der Rückkehrerbörse „wiederda“ auch an Pendler und Weggezogene.

Vorab können sich die künftigen Azubis bereits im neuen Berufemarkt-Ausbildungsguide für Schüler im Kreis Bautzen über Unternehmen und Perspektiven in der Region informieren. Dort stellen sich 134 regionale Ausbildungsfirmen vor. Dazu kommen über 185 aktuelle Ausbildungs- und Praktikumsangebote.

Zusätzlich gibt es wertvolle Tipps und Arbeitsaufgaben, die den Schülern helfen sollen, Stärken und Interessen sowie persönliche Kompetenzen herauszufinden und sich einen Überblick über interessante Ausbildungsberufe und aktuelle Lehrstellen- und Praktikumsangebote zu verschaffen. (SZ)

Der Berufemarkt mit einer Vielzahl von Ausbildungsbetrieben findet am Sonnabend, dem 9. Juli, von 10 bis 16 Uhr, auf dem Flugplatz in Kamenz rund um den Tower statt.