merken
Kamenz

Königsbrück verkauft Teich

Eine Familie aus Röhrsdorf will das Gewässer in Ordnung bringen und hat auch Pläne für die Umgebung.

Beim Grundteich in Röhrsdorf gibt es für die neuen Eigentümer eine Menge Arbeit.
Beim Grundteich in Röhrsdorf gibt es für die neuen Eigentümer eine Menge Arbeit. © René Plaul

Königsbrück. Der Stadtrat von Königsbrück hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, den Grundteich im Ortsteil Röhrsdorf an eine Familie zu verkaufen. Mit dem Verkauf soll der Teich wieder als Gewässer hergestellt werden. „Damit kommt es zu einer Aufwertung der Natur und des Ortsbildes von Röhrsdorf“, begründet Bürgermeister Heiko Driesnack (CDU) die Entscheidung.

Die Wasserfläche des Teiches wurde in den vergangenen Jahren immer kleiner. Nur im Winter beziehungsweise während der Schneeschmelze war überhaupt noch Wasser darin. Außerdem sei der Zulauf des Teiches sehr stark baufällig, mehrere Bäume in dem Bereich seien bereits umgestürzt, so der Bürgermeister. Früher wurde das Gewässer als Feuerlöschteich genutzt, jetzt wird es aber dafür nicht mehr benötigt.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Die neuen Eigentümer planen die Wiederherstellung der Gewässerfläche des Grundteiches mit einem Zulauf sowie die Entwicklung eines Naturwaldes mit heimischen Baumarten. Die Familie zahlte für den Kauf 2.650 Euro an die Stadt. Im Vorfeld der Entscheidung hatte der Ortschaftsrat von Röhrsdorf seine Zustimmung für den Verkauf gegeben. (SZ/Hga)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz