merken
Kamenz

Kamenz: Rehasport nun doch nur online

Beim Sportzentrum Tomogara ärgert man sich über die ständig wechselnden Regelungen. Die Kurse finden jetzt virtuell statt.

Bei Tomogara in Kamenz sind momentan sämtliche Kurse nur online möglich, seit dieser Woche auch der Rehasport, der bislang noch erlaubt war.
Bei Tomogara in Kamenz sind momentan sämtliche Kurse nur online möglich, seit dieser Woche auch der Rehasport, der bislang noch erlaubt war. © Verein

Kamenz. Seit dieser Woche findet beim Sport- und Freizeitzentrum Tomogara in Kamenz auch der Rehasport nur noch online statt. Bislang war der noch in Präsenz erlaubt. Dass seit einer Woche der Rehasport nun doch wieder nicht stattfinden darf, macht die Verantwortlichen ein wenig sauer. "Wir müssen die Veränderungen fast wöchentlich unseren Mitgliedern beibiegen. Das Verständnis hält sich da manchmal in Grenzen", so Jan Geppert vom Vorstand.

"Nachdem die sächsische Landesregierung verfügt hat, dass Reha-Sport plötzlich nicht mehr konform der neuen Corona-Schutz-Verordnung ist, werden wir auch diese Gruppen in den Online Bereich verlegen", heißt es. "Wir bitten alle Reha-Kurs-Teilnehmer um Verständnis und Entschuldigung, dass wir sie erst reaktiviert haben und nun gleich wieder nach Hause schicken mussten. Dafür bieten wir ab 1. Februar zahlreiche Kurse online an", so Jan Geppert.

Anzeige
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit

Einfach, bequem und flexibel in die Zukunft investieren. Langfristig gute Chancen bietet der Anlage-Assistent MeinInvest.

Auch für Aroha Zumba, Kleiner Samurai, Kickboxen, Karate und Selbstverteidigung gibt es bereits Online-Zeiten.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz