Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Heidenau testet Hochwasserwand

Seit 2016 steht die Anlage, die die Stadt im Notfall schützen soll. Gebraucht wurde sie noch nicht, trotzdem wird sie jetzt wieder geprüft.

Von Heike Sabel
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jedes Jahr einmal wird sie geschlossen und getestet, damit sie im Notfall funktioniert: die Hochwasserschutzmauer in Heidenau.
Jedes Jahr einmal wird sie geschlossen und getestet, damit sie im Notfall funktioniert: die Hochwasserschutzmauer in Heidenau. © Daniel Schäfer

Alle zwei Jahre wieder wird die Heidenauer Hochwasserschutzwand geschlossen und getestet. Dafür installieren die Feuerwehr und der städtische Bauhof mobile Teile der Mauer. Ein Befüllen der Zwischenräume und die damit verbundene Überprüfung, ob die Mauer auch dicht ist, erfolgt dieses Jahr nicht. Bisher gab es mit der Mauer keine Probleme.

Ihre Angebote werden geladen...