merken
PLUS Löbau

Schadet das Impfzentrum der Messehalle?

Statt bis Ende Juni läuft der Betrieb noch bis Ende September. Dabei sollten in Löbaus Messehalle bald Konzerte, Kabarett und Co. stattfinden. Was daraus wird.

In der Messehalle Löbau kann sich jeder noch wochenlang impfen lassen.
In der Messehalle Löbau kann sich jeder noch wochenlang impfen lassen. © Matthias Weber

"Abgesagt": In roten Buchstaben steht das Wort unter der Ankündigung des eigentlich für den 9. Juli geplanten Open Air-Konzerts im Messepark. "Völkerball – A tribute to Rammstein" sollte da in Löbau auftreten. "Kein Ersatztermin geplant" steht ebenso auf der Internetseite des Messeparks für dieses Konzert. Einen Tag später sollte die "Böhse Onkelz Tributeband" den Fans musikalisch einheizen. Auch dieses Konzert fällt flach.

Vorerst zumindest. Es gibt noch in diesem Jahr einen Ersatztermin für die "Onkelz". Der steht für den 18. Dezember im Terminkalender. Auch andere Höhepunkte liegen aktuell auf Eis: die 1. Lausitzer Schlagersommer-Party – geplant im August – verschiebt sich um ein ganzes Jahr, die Kastelruther Spatzen trällern ihr geplantes Sommerkonzert im November 2022. Und auch unter dem Konterfei von Sängerin und Kabarettistin Katrin Weber steht die Absage der Veranstaltung. Als Begründung ist auf der Internetseite des Messeparks zu lesen: "Aufgrund der neuen gesetzlichen Vorgaben zur Eindämmung der Ausbreitung des Covid-19-Virus und natürlich zum Schutze aller Gäste und Mitarbeiter wurde diese Veranstaltung verschoben. Alle bisher gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer neue Termine nicht wahrnehmen kann, sollte sich an die Vorverkaufsstelle wenden", wird da informiert.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Dabei sinken die Zahlen der mit Corona Infizierten weiter. Der Inzidenzwert liegt im Landkreis Görlitz seit Tagen unter 10. Und auch die Corona-Regelungen sind gelockert. „Unterschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 50, sind Großveranstaltungen zulässig“, heißt es in der neuen Verordnung vom 22. Juni. Voraussetzungen dafür sind unter anderem Terminbuchungen, Kontakterfassungen, Hygienekonzept. Das kann der Messepark bieten.

Verschoben oder abgesagt

Trotzdem: "Alle bis Ende September geplanten Veranstaltungen sind verschoben, einige wenige abgesagt", berichtet Ullrich Wustmann, Geschäftsführer der Wohnungsverwaltung- und Bau GmbH Löbau (Wobau), die den Messe- und Veranstaltungspark betreibt. "Seit Dezember 2020 vermieten wir die Halle an das DRK", sagt Ullrich Wustmann. In der Halle, wo sich Stars und Künstler vor der Corona-Pandemie die Klinke in die Hand gaben, wird seit Monaten dem Virus der Kampf mit der Spritze angesagt. Über den Tag verteilt arbeiten etwa 24 Ärzte und ebenso viele Schwestern, 50 Helfer und Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes im Impfzentrum. Die Zahlen nennt DRK-Geschäftsführerin Silke Seeliger.

Ursprünglich plante der Freistaat die sächsischen Impfzentren Ende Juni zu schließen. Die 13 bestehenden sächsischen Impfzentren einschließlich der dazugehörigen 30 mobilen Teams werden bis Ende September 2021 weiter in Betrieb bleiben. Den Beschluss fasste das sächsische Kabinett Anfang vergangener Woche. Erstimpfungen werden in allen Impfzentren bis Ende August im bisherigen Umfang angeboten. Im September soll dann ein eingeschränkter Betrieb stattfinden, der die offenen Zweitimpfungen absichert.

Für die Messehalle heißt das: Statt Veranstaltungen gibt es Impftermine – bis in den Spätsommer. "Für uns ist das Impfzentrum auch ein Glücksfall", sagt Ullrich Wustmann. In der Pandemie und während der Lockdowns hätten so oder so keine Veranstaltungen stattfinden können. Mit dem DRK als Mieter - "mit dem im Übrigen eine sehr gute Zusammenarbeit besteht" - bleibt die Messehalle nicht leer. "Und wir haben Mieteinnahmen", so der Wobau-Geschäftsführer. Drei Mitarbeiter des Messeparks engagieren sich zudem im Impfzentrum.

"Für den Weiterbetrieb des Impfzentrums gebe es vonseiten der Künstler, aber auch der Besucher, viel Verständnis", erklärt Ullrich Wustmann. Und ganz ohne Veranstaltungen soll der Messepark auch nicht über den Sommer kommen. Ab dem 16. Juli findet das Picknick-Kino mit mehr als 25 Filmen, Public Viewing zur Fußball-EM und am 11. Juli auch der große Tagesflohmarkt auf der Löbauer Wiese statt.

Bisher wird über die verschobenen und abgesagten Veranstaltungen sowie die Ersatztermine ausschließlich über das Internet informiert. Das soll sich noch ändern. Bei der "Löbau Information" werden nach Angaben von Ullrich Wustmann ebenfalls die neuen Termine für Konzerte, Künstler und Co. bekannt gegeben.

Mehr zum Thema Löbau