Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

Schnelles Ende der Insolvenz von Neugersdorfer Bäcker in Sicht

Der Traditionsbäcker Steffen Lebelt aus Neugersdorf hat Insolvenz angemeldet. Sein Insolvenzverwalter kann ihm nun Hoffnung machen.

Von Markus van Appeldorn
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Bäckerei Lebelt an der Hauptstraße in Neugersdorf.
Die Bäckerei Lebelt an der Hauptstraße in Neugersdorf. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Im März wurde bekannt, dass der Neugersdorfer Traditionsbäcker Steffen Lebelt Insolvenz angemeldet hat. 1950 von seinem Großvater gegründet, baute Lebelt das Unternehmen mit den Jahren zunächst zu einem Betrieb mit zehn Filialen und 40 Mitarbeitern aus. Doch geblieben ist von dem einst kleinen Back-Imperium nur das Stammhaus an der Neugersdorfer Hauptstraße - und enorme Schulden. Doch der Betrieb läuft weiter. Lebelts Insolvenzverwalter, der Dresdner Rechtsanwalt Thomas Wazlawik, ist überzeugt, dass er sämtliche Probleme noch in diesem Jahr lösen kann und die Bäckerei erhalten bleibt.

Ihre Angebote werden geladen...